Golden Earring: Band-Aus nach 60 Jahren

-

Golden Earring: Band-Aus nach 60 Jahren

In der niederländischen Tageszeitung “Algemeen Dagblad” wurde gestern bekannt gegeben, dass Golden Earring sich auflösen. Grund für das Aus nach 60 Jahren Bandbestehen ist die ALS-Diagnose von Gitarrist und Gründungsmitglied George Kooymans. ALS ist nicht heilbar und führt zu zunehmendem Muskelschwund im ganzen Körper.

Kooymans bestätigte die Meldung in einem Telefoninterview, wollte jedoch nicht näher auf seine Krankheit eingehen. Auftritte seien für ihn künftig jedoch nicht mehr denkbar.

International bekannt wurden Golden Earring vor allem mit ihrer Single ›Radar Love‹ vom Album MOONTAN aus dem Jahr 1973.

3 Kommentare

  1. Tja Rock classic, Du hast die Chance verpasst GOLDEN EARRING zu Lebzeiten mal aufs Titelblatt und somit mal ´ne Titelstory zu bringen. Ich habe Eurer „Rock‘ Blatt häufiger mal gekauft. Vor allem wenn mal eine Plattenkritik von Earring enthalten war. Aber für eine sogenannte Rock Fach Zeitung ist das einfach schwach von euch, wie man solch eine großartige, kontinuierliche, fleißige und vor allem sympathische Band fast völlig ignoriert! Aber tröstet euch Rolling Stones, Éclipsed, Musikexpress, Rocks, Pop, Bravo (70er Jahre), Rocky Sounds, Good Times (ganz kleines Bildchen, als Beilage zum großartigen Foto von the Sweet ) und, und und haben es auch nicht für nötig gehalten GOLDEN Earring einmal aufs Titelbild zu bringen. Die einzigste Ausnahme war Januar 2003 der Oldie Markt! Jetzt mal im Ernst, ist das schwach oder ist das sehr schwach ???

  2. Ich bin Baujahr 1961 , somit genauso alt wie Golden Earring und höre sie heute noch genauso oft und gern wie in den 70ern,außerdem ist das die Band , die ich am häufigsten live erlebt habe,vorzugsweise in den Niederlanden unplugged und bei Open Airs in Deutschland (zuerst in den 80ern ).Leider habe ich sie nie in den 70ern erlebt: da war ich noch zu klein ! Für mich sind sie einer der besten Live Bands überhaupt und gehören auf dieselbe Stufe wie Zeppelin, Sabbath,Purple, Stones, Who,also zu den besten Rock Bands aller Zeiten. Somit stimme ich den Kommentar von Ralf voll zu, Earring wurden von den Musikzeitschriften vollkommen ignoriert und nicht mit der gleichen Aufmerksamkeit wie britische Bands bedacht,dieses gilt im Übrigen auch für deutsche Rockbands wie z.B. JANE aus Hannover!
    Ich habe auch immer auf Earring Berichte gewartet,das war wirklich mau im Blätterwald,die Titelbilder zierten immer die gleichen Köppe auch heute noch!
    Nach der Meldung von George Koymans ALS Erkrankung war ich überrascht und traurig zugleich,ich wünsche ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft und zähl weiter auf deine Earring Kumpels und Fans: Eure Musik wird weiterleben und noch lange gehört werden.

  3. Ich hörte erstmals Golden Earring mit Back Home,dann Buddy Joe und Stand by me.Mein erstes Livekonzert war 1973.
    Es war das beste Konzert,was ich bis heute live gesehen habe.Noch vor Radar Love.Das Konzert dauerte etwas über 2Std.Es gibt Bilder,leider kein Video, als Beilage bei der LP Moontain,da sieht man einen kleinen Ausschnitt,was G.E.auf der Bühne für eine Show geboten haben.Sprünge von Georg,wo man meint,er hätte Federn in den Schuhen,Cesars Sprung übers Schlagzeug,mit Solo und Drehung und Würfe der Sticks,Rinus Basssolo und Barry´s Querflötensolo.Seit dem bin ich Superfan von Golden Earring und habe über 50 Livekonzerte bis 2018 gesehen.Es war immer ein Erlebnis,trotzdem war das Erste das Beste,obwohl ich zu der Zeit die meisten Titel noch nicht kannte.Ich konnte Sie auch nach Konzerten 2 mal Back-Stage erleben.Keine Starallüren.Nach der Bekanntgabe von Georgs Krankheit und der Auflösung der Band, wurden in den Niederlanden zu Ehren von Golden Earring,an Georgs Geburtstag,in vielen Kirchen,Radar Love mit Glockengeläut gespielt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Snowy White: Frieden geschlossen | uncut

Auch wenn Snowy White seit Jahren zu Protokoll gibt, wahrscheinlich die letzte Platte seines Lebens aufgenommen zu haben, erfreut...

Video der Woche: Taste ›What’s Going On‹ (Live At The Isle Of Wight Festival 1970)

Heute wäre Rory Gallagher 76 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass gehen wir zurück ins Jahr 1970, seinem letzten...

Werkschau: Unser großer Albumguide zu Bon Jovi

Die Band aus New Jersey hielt ihrem Markenzeichen-Sound (fast) immer die Treue und bescherte uns damit Jahrzehnte voller Rockhymnen. Unverzichtbar SLIPPERY...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Bruce Dickinson: THE MANDRAKE PROJECT "THE MANDRAKE PROJECT ist das siebte Soloalbum von Bruce Dickinson und erscheint 19 Jahre und...

CLASSIC ROCK präsentiert: Sweet live!

Nach dem großen Andrang auf ihre Abschiedsshows im Jahr 2023 und dem großen Erfolg ihresletzten Albums ISOLATION BOULEVARD beschlossen...

Walter Trout: BROKEN

Zwischen Wut und Besänftigung Rockig und trotzig gibt sich der 72-jährige Walter Trout, wenn er in Metaphern seine Sicht auf...

Pflichtlektüre

Pain Of Salvation – REMEDY LANE RE:VISITED (RE:MIXED & RE:LIVED)

Druckvolle Rückkehr in eine ganz besondere Straße. In der Chronik...

Neil Young – PEACE TRAIL

Ruhiger als zuletzt, aber nicht weniger dringlich. Neil Young scheint...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen