Golden Earring: Band-Aus nach 60 Jahren

-

Golden Earring: Band-Aus nach 60 Jahren

In der niederländischen Tageszeitung “Algemeen Dagblad” wurde gestern bekannt gegeben, dass Golden Earring sich auflösen. Grund für das Aus nach 60 Jahren Bandbestehen ist die ALS-Diagnose von Gitarrist und Gründungsmitglied George Kooymans. ALS ist nicht heilbar und führt zu zunehmendem Muskelschwund im ganzen Körper.

Kooymans bestätigte die Meldung in einem Telefoninterview, wollte jedoch nicht näher auf seine Krankheit eingehen. Auftritte seien für ihn künftig jedoch nicht mehr denkbar.

International bekannt wurden Golden Earring vor allem mit ihrer Single ›Radar Love‹ vom Album MOONTAN aus dem Jahr 1973.

2 Kommentare

  1. Tja Rock classic, Du hast die Chance verpasst GOLDEN EARRING zu Lebzeiten mal aufs Titelblatt und somit mal ´ne Titelstory zu bringen. Ich habe Eurer „Rock‘ Blatt häufiger mal gekauft. Vor allem wenn mal eine Plattenkritik von Earring enthalten war. Aber für eine sogenannte Rock Fach Zeitung ist das einfach schwach von euch, wie man solch eine großartige, kontinuierliche, fleißige und vor allem sympathische Band fast völlig ignoriert! Aber tröstet euch Rolling Stones, Éclipsed, Musikexpress, Rocks, Pop, Bravo (70er Jahre), Rocky Sounds, Good Times (ganz kleines Bildchen, als Beilage zum großartigen Foto von the Sweet ) und, und und haben es auch nicht für nötig gehalten GOLDEN Earring einmal aufs Titelbild zu bringen. Die einzigste Ausnahme war Januar 2003 der Oldie Markt! Jetzt mal im Ernst, ist das schwach oder ist das sehr schwach ???

  2. Ich bin Baujahr 1961 , somit genauso alt wie Golden Earring und höre sie heute noch genauso oft und gern wie in den 70ern,außerdem ist das die Band , die ich am häufigsten live erlebt habe,vorzugsweise in den Niederlanden unplugged und bei Open Airs in Deutschland (zuerst in den 80ern ).Leider habe ich sie nie in den 70ern erlebt: da war ich noch zu klein ! Für mich sind sie einer der besten Live Bands überhaupt und gehören auf dieselbe Stufe wie Zeppelin, Sabbath,Purple, Stones, Who,also zu den besten Rock Bands aller Zeiten. Somit stimme ich den Kommentar von Ralf voll zu, Earring wurden von den Musikzeitschriften vollkommen ignoriert und nicht mit der gleichen Aufmerksamkeit wie britische Bands bedacht,dieses gilt im Übrigen auch für deutsche Rockbands wie z.B. JANE aus Hannover!
    Ich habe auch immer auf Earring Berichte gewartet,das war wirklich mau im Blätterwald,die Titelbilder zierten immer die gleichen Köppe auch heute noch!
    Nach der Meldung von George Koymans ALS Erkrankung war ich überrascht und traurig zugleich,ich wünsche ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft und zähl weiter auf deine Earring Kumpels und Fans: Eure Musik wird weiterleben und noch lange gehört werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Iconic: Ikonentreffen

Dem Bandnamen entsprechend ist die Besetzung dieser neuen Combo, die Serafino Perugio von Frontiers Records zusammengetrommelt hat, ziemlich hochkarätig....

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Ian Anderson: Die Gefahr der dünnen Ideologie

Im aktuellen Interview mit CLASSIC ROCK sprach Ian Anderson,der britische Gentleman, über das erste Jethro-Tull-Album seit zwei Dekaden, seine...

Jimmy Hall: Neue Single ›Jumpin’ For Joy‹ vom kommenden Album

Am 16. September veröffentlicht Jimmy Hall nach fast 15 Jahren Pause sein neues Studioalbum READY NOW. Auf der Platte...

Wacken: So sah es 2022 am Festival aus

Unser Fotograf Markus Werner war auf Wacken und hat einige Eindrücke des legendären Metalspektakels für euch festgehalten. Hier findet...

Ozzy Osbourne: Gemeinsamer Auftritt mit Tony Iommi

Nachdem Tony Iommi und Ozzy Osbourne erst auf Ozzys neuer Platte PATIENT NUMBER 9 zusammenarbeiteten, traten die beiden ehemaligen...

Pflichtlektüre

The Doors – Die Geburt des Lizard King

Sie waren als Pop-Phänomen in den „Summer Of Love“...

Neuigkeiten zu: Arctic Monkeys

Die Arctic Monkeys haben bei der Arbeit zum vierten...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen