0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Glitter & Flitter: Die Top 10 der kuriosesten Clips aus der Glam-Ära

-

Glitter & Flitter: Die Top 10 der kuriosesten Clips aus der Glam-Ära

- Advertisement -


CLASSIC ROCK präsentiert euch die witzigsten und spritzigsten Clips aus dem glitzerigsten Jahrzehnt überhaupt. Warum? Weil es einfach “schön” anzusehen ist!

Die 70er Jahre waren eine ganz wundervoll übertriebene Ära, sozusagen der pompöse Pfau unter den musikalischen Epochen. Dass in einem solch disko-kugeligen Umfeld gerade das Rock’n Roll-Business anfällig war für so manch Extravaganzen, ist nicht weiter verwunderlich. Lehnt euch deshalb nun zurück und genießt die zehn absurdesten und witzigsten Videos bzw. Outfits aus der Glamrock-Ära und lasst euch eventuell zum ein oder anderen Karnevals-Outfit inspirieren. Ganz nach dem Motto: Mehr Flitter für alle!

10. Sherbet

Sherbet präsentierten sich in den 70ern in ihrem Video zu ›Howzat‹ samtig und mit stattlichem Dekolleté geschmückt:



9. Rabbit

Die Outfits und Frisuren der australischen Rocker von Rabbit waren mindestens genauso fetzig wie ihr Hit ›Too Much Rock’n’Roll‹:

8. Angel

Angel haben damals wohl die Komunionsgewänder ihrer kleinen Schwestern geklaut:

7. Catapult

Ganz im Zeichen ihres Songs ›Let Your Hair Hang Down‹ haben die Frisur-Experten von Catapult ihre Haarpracht vorne rum frech zurechtgestutzt:

6. Slade

Die Band-Optik von Slade im Live-Clip zu ›Get Down And Get With It‹ schwankt irgendwo zwischen irischem Leprechaun und Diskokugel:

- Advertisement -

Weiterlesen

My Favourite Shirt: Jetzt mitmachen und Teil des CLASSIC ROCK Magazines werden!

In jeder Ausgabe drucken wir euch und eines eurer Lieblingsshirts ab. Ihr wolltet schon immer mal im CLASSIC ROCK Magazine auftauchen? Dann ist jetzt eure...

AC/DC: Zweite Europa-Show in Gelsenkirchen

Am 17. Mai starteten AC/DC ihre "Power Up"-Europatournee in der Gelsenkirchener Veltins-Arena. Heute spielen die Hardrocker ein weiteres Konzert im selben Stadion, um dann...

Nachruf: Ray Manzarek – Break On Trough To The Other Side

Wirft man den Namen The Doors in die rockaffine Runde, assoziiert die Mehrheit damit in der Regel den frühvollendeten Frontmann Jim Morrison bis heute....

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×