Gene Simmons: Verluste durch Corona – Na und?

-

Gene Simmons: Verluste durch Corona – Na und?

kiss gene simmonsIn einem Interview spricht Gene Simmons über die Verluste der Musikindustrie und die weitreichende Folgen für alle Beteiligten, die keine Star-Gehälter bekommen.

In einem Skype-Interview im Rahmen der Nachrichtensendung “Good Day L.A.” äußerte sich Gene Simmons über die Corona-induzierten Verluste in der Musikindustrie und bezog sich und KISS überraschend selbstironisch in die Überlegungen mit ein: “Klar könnten wir jetzt über Zahlen sprechen und das bedeutet, dass Milliarden von Dollar verloren sind. Und zwar von den Schönen und Reichen, die lächerliche Outfits und Frisuren tragen… Milliarden von Dollar sind hier einfach im Klo hinuntergespült worden. Na und? Es geht doch um Single-Mütter und Familien, die sich von Gehalt zu Gehalt hangeln müssen. Es geht um die Leute, die von der Konzertindustrie abhängig sind: Um die Security-Leute, die Roadcrew – für die geht es ums blanke Überleben.”

Außerdem warnte Gene Simmons vor großen Zusammenkünften, z.B. in Kirchen – “Gott hört euch auch von zu Hause aus” – ,bedankte sich bei allen, die gerade hart arbeiten, um unseren Alltag in der Krise aufrechtzuerhalten und erklärte, wie und wo er spendet.

Hier das ganze Interview:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Pflichtlektüre

Tribute-Konzert erscheint auf DVD

CELEBRATING JON LORD erscheint am 26. September als DVD,...

Motörhead: Wacken gedenkt Lemmy Kilmister

Wo kann man des Motörhead-Frontmannes Lemmy Kilmister gebührender gedenken...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen