Gene Simmons: Verluste durch Corona – Na und?

-

Gene Simmons: Verluste durch Corona – Na und?

- Advertisment -

kiss gene simmonsIn einem Interview spricht Gene Simmons über die Verluste der Musikindustrie und die weitreichende Folgen für alle Beteiligten, die keine Star-Gehälter bekommen.

In einem Skype-Interview im Rahmen der Nachrichtensendung „Good Day L.A.“ äußerte sich Gene Simmons über die Corona-induzierten Verluste in der Musikindustrie und bezog sich und KISS überraschend selbstironisch in die Überlegungen mit ein: „Klar könnten wir jetzt über Zahlen sprechen und das bedeutet, dass Milliarden von Dollar verloren sind. Und zwar von den Schönen und Reichen, die lächerliche Outfits und Frisuren tragen… Milliarden von Dollar sind hier einfach im Klo hinuntergespült worden. Na und? Es geht doch um Single-Mütter und Familien, die sich von Gehalt zu Gehalt hangeln müssen. Es geht um die Leute, die von der Konzertindustrie abhängig sind: Um die Security-Leute, die Roadcrew – für die geht es ums blanke Überleben.“

Außerdem warnte Gene Simmons vor großen Zusammenkünften, z.B. in Kirchen – „Gott hört euch auch von zu Hause aus“ – ,bedankte sich bei allen, die gerade hart arbeiten, um unseren Alltag in der Krise aufrechtzuerhalten und erklärte, wie und wo er spendet.

Hier das ganze Interview:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Review: Nancy Wilson – YOU AND ME

Solodebüt der Heart-Gitarristin Hat lange gedauert, bis Heart-Gitarristin und Teilzeitstimme Nancy Wilson es zu ihrem ersten Soloalbum gebracht hat (den...

Review: Tony Joe White – SMOKE FROM THE CHIMNEY

Ist das ein Album oder kann das weg? Gewagt, gewagt! Stellt euch vor, ihr seid ein prominenter Musiker und verehrt...

Review: Mighty Oaks – MEXICO

MEXICO ist im Country weit mehr als nur ein Staat, südlich von Texas. Es ist: ein Sehnsuchtsort. Eine Metapher...

Meine erste Liebe: MADE IN JAPAN

Der schwedische Shred-Star Yngwie Malmsteen über das Livealbum, das ihn mehr als jedes andere beeinflusste. Ich war neun oder zehn,...
- Werbung -

Werkschau: Bob Seger

In seiner mehr als 50-jährigen Karriere wurde Bob Seger vor allem durch Balladen zum wahren Meister seines Handwerks. Wir...

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazine

Titelstory: Blackberry Smoke stolpern zur Erleuchtung Rockbands, die in diesem Jahrtausend eine lange, solide Karriere aufgebaut haben, gibt es nicht...

Pflichtlektüre

Paul McCartney & Wings – ROCKSHOW

Ein netter Abend in Seattle. Bislang war der Mitschnitt vom...

Review: The Pineapple Thief – YOUR WILDERNESS

Anspruchsmusik mit Kopfkino-Freikarte. Manchmal ist das filmische Momentum eines Albums...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen