Mehr

    Five Finger Death Punch: Spenden in Höhe von 150.000 Dollar

    -

    Five Finger Death Punch: Spenden in Höhe von 150.000 Dollar

    - Advertisment -

    five finger death punchGrundsätzlich und besonders in schweren Krisen setzen sich Five Finger Death Punch für Veteranen und Ersthelfer ein.

    Schon immer setzten sich Five Finger Death Punch für Organisationen ein, die Veteranen und Ersthelfer unterstützen. Auch jetzt in der Corona-Krise macht die Band da keine Ausnahme und spendet über 150.000 Dollar an die „Gary Sinise Foundation“.

    Das Geld nimmt die Truppe aus Vegas aus den Ticketverkäufen ihrer US-Tour im Jahr 2019 sowie aus den Einnahmen durch ihre Hit-Single ›Blue On Black‹, im Zuge derer sie mit Kenny Wayne Shepherd, Brantley Gilbert und Brian May von Queen kollaborierten.

    Gitarrist Zoltan Bathory dazu: „Wir haben uns schon immer eindeutig dazu geäußert, wie wir zu Veteranen und Ershelfern stehen. Seit über zehn Jahren nutzen wir unsere Bandkanäle, um darauf aufmerksam zu machen und dieses Thema in den Vordergrund zu rücken. Während dieser Pandemie hat sich nur noch mehr herauskristallisiert, wie sehr diese Männer und Frauen unseren Respekt und unsere Unterstützung verdient haben. Sie alle sind systemrelevant und haben gerade nicht die Möglichkeit, sich zu isolieren oder diese schwierigen Zeiten einfach auszusitzen, wobei sie das eh nicht tun würden, auch wenn sie die Wahl hätten. Deswegen stehen wir als Five Finger Death Punch hinter ihnen. In diesem Rahmen würden wir uns auch gerne bei Kenny Wayne Shepherd, Brantley Gilbert und der lebenden Legende Brian May bedanken, die sich uns ohne Zögern angeschlossen haben und diese Spende möglich machen.“

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Bruce Springsteen: Seine 15 besten Songs der 80er

    Bereits in den 70ern hatte sich Bruce Springsteen mit Großtaten wie ›Born To Run‹ und ›Badlands‹ in die Rockgeschichte...

    Steel Panther: Songs auf Fan-Bestellung

    Für einen "kleinen" Unkostenbeitrag schneidern Steel Panther ihren Fans ihre Songs auf den Leib.

    Flashback: Ozzy Osbourne mit NO MORE TEARS

    Ozzys zweites Al­­bum mit Zakk Wylde an der Gitarre war glatter und straffer als der drei Jahre...

    The 4 Donalds feat. The Boatsmen: Cover von ›American Idiot‹

    Kurz vor der Wahl in den USA transportieren The Four Donalds eine eindeutige Botschaft: Don't vote...
    - Werbung -

    Whitesnake: Sexy oder sexistisch? – LOVEHUNTER

    Bis heute werden David Coverdale & Co. als Band der 80er bezeichnet, doch ihre Sporen verdienten sie...

    She Rocks : Joan Jett

    Joan Jett: Denn sie weiß, was sie tut! Wie ein Teenager von den Runaways zu einer erwachsenen Visionärin für...

    Pflichtlektüre

    Review: Siena Root – A DREAM OF LASTING PEACE

    Knackig, rau und doch gelassen: 70s-Retro-Rock aus Schweden. Sänger haben...

    AC/DC: Axl Rose meistert Feuertaufe – Die besten Videos, alle Infos

    Axl Rose absolvierte sein erstes Konzert als Aushilfssänger bei...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen