The Flying Eyes – LEAVE IT ALL BEHIND SESSIONS

-

The Flying Eyes – LEAVE IT ALL BEHIND SESSIONS

- Advertisment -

flying eyesKnietief in der Folk-Ursuppe.

Obwohl es sich bei The Flying Eyes aus Baltimore um eine vergleichsweise junge Band handelt, stehen sie knietief in traditionellen Fahrwassern. Die LEAVE IT ALL BEHIND SESSIONS entstanden zwischen den letzten beiden Alben und sind ein Interimswerk, bei dem es deutlich folklastiger als bisher zugeht. Tatsächlich arbeiten sie sich melodisch an der Ursuppe der amerikanischen Volksmusik ab und man fühlt sich, auch wenn sie ihre Songs größtenteils elektrisch verstärken, an den Soundtrack für „Inside Llewyn Davis“ aus dem letzten Jahr erinnert. Das ist schön anzuhören und sehr authentisch. Die windschiefe Stim-me von William Kelly begleitet die mal verhangenen (›Fireflies‹) und mal hymnischen Songs (›I’ve Seen The Rain‹), das politische Element fehlt hierbei zwar gänzlich, dafür wird man mit Spielfreude, aber auch einer gewissen Unver-bindlichkeit konfrontiert. In der Summe ein hübsches Album, bei dem es hilft, ein Faible für naive Lagerfeuerromantik zu besitzen.

Vorheriger ArtikelKärtsy – AWAY
Nächster ArtikelAb heute im Plattenladen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Schickt uns euer Lieblings-Bandshirt!

Das Lieblings-Bandshirt des Monats gehört Lilli: "Auf dem Lieblingsbandshirt muss ja auch fast einer der Lieblingsmusiker abgebildet sein, oder? Da...

Matt Lang: Ein Frankokanadier in Nashville

Mit über einem Jahr Verspätung wird Matt Langs Zweitwerk MORE nun endlich physisch in Deutschland veröffentlicht. CLASSIC ROCK sprach...

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...

The Analogues: Mini-Doku über Bandmitglieder bei Youtube

The Analogues sind eine der renommiertesten Beatles-Tribute-Bands der Welt. Auf ihren Touren nehmen sie sich stets ein ganzes Album...
- Werbung -

Das letzte Wort: Bootsy Collins im Interview

Er spielte mit James Brown und lernte von Hendrix – Funkmeister Bootsy Collins über LSD, das Übernatürliche und „den...

Dion: Neues Album STOMPING GROUND

Nach seinem letzten Album BLUES WITH FRIENDS von 2020 erscheint nun am 5. November Dions neue Platte STOMPING GROUND. Auch...

Pflichtlektüre

Foo Fighters: Dave Grohl auf Bowies Spuren

Dave Grohl und Pat Smear haben sich in Los...

Die skurrilsten Cover der Rockwelt: ACTING VERY STRANGE

Mike RutherfordACTING VERY STRANGE(1982) Nun beschreibt dieser Albumtitel ja quasi...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen