Fleetwood Mac: Allstar-Aufgebot bei Tribute-Show für Peter Green

-

Fleetwood Mac: Allstar-Aufgebot bei Tribute-Show für Peter Green

- Advertisment -

Peter Green Tribute ShowMick Fleetwood, David Gilmour, Steven Tyler, Billy Gibbons, Noel Gallagher und mehr sind zusammen in London aufgetreten.

1967 gründete er Fleetwood Mac, seine einflussreiche Rolle in der britischen Blues-, Rock- und Popszene der 60er ist heute unumstritten. Entsprechend groß war das Staraufgebot bei einem Tribute-Konzert für Peter Green gestern (25. Februar) in London.

Bei dem von Fleetwood-Mac-Schlagzeuger Mick Fleetwood organisierten Event spielten im Lauf des Abends unter anderem David Gilmour, Steven Tyler, Billy Gibbons, Noel Gallagher, Kirk Hammett und Pete Townshend.

Dazu kamen Fleetwood-Mac -Mitgründer Jeremy Spencer sowie Christine McVie und Neil Finn, die beide noch heute in der Band sind. Zu ›Shake Your Moneymaker‹, das Fleetwood Mac auf ihrem Debütalbum von 1968 gecovert hatten, kamen am Ende alle gemeinsam auf die Bühne.

Die Setlist:

1. Rolling Man
2. Homework
3. Dr Brown (mit Billy Gibbons)
4. All Your Love (mit Billy Gibbons und Steven Tyler)
5. Rattlesnake Shake
6. Stop Messin’ Around (mit Christine McVie)
7. Looking for somebody (mit Christine McVie)
8. Sandy Mary (mit Noel Gallagher)
9. Love that burns (mit Noel Gallagher)
10. The World Keeps Turning (mit Noel Gallagher)
11. Like Crying
12. No Place To Go
13. Station Man (mit Pete Townshend)
14. Man Of The World (mit Neil Finn)
15. Oh Well, Part I (mit Billy Gibbons und Steven Tyler)
16. Oh Well, Part II (mit David Gilmour)
17. Need Your Love So Bad
18. Black Magic Woman
19. The Sky Is Crying (mit Jeremy Spencer)
20. I Can’t Hold On (mit Jeremy Spencer)
21. The Green Manalishi (mit Kirk Hammett)
22. Albatross (mit David Gilmour)
23. Shake Your Moneymaker (All-Star-Finale)

5 Kommentare

  1. Wow, really great.
    Leider erfährt man meisst viel zu spät von diesen Geschichtsträchtigen Events. Glücklicherweise hat ja immer jemand sein Handy dabei….

  2. Ich bin auch nur durch Zufall drauf gestoßen. Wäre schön, wenn es da mal eine DVD geben täte und ich den käuflichen Erwerb noch erlebe.

  3. Tja, da wird Kirk Hammett gezeigt und die Gitarre, die er spielt, und dass Greeny mal Peter Green gehört hatte, aber mit NICHT EINEM WORT wird erwähnt, dass Gary Moore die Gitarre weit über 30 Jahre besessen und auf ihr gespielt hat. Aber hey, wer ist schon ein Gary Moore….. Woher kommt bloß soviel Ignoranz?

  4. Gary Moore besaß Greeny länger als Peter Green selbst, er hatte nämlich die Gitarre Peter abgekauft. Hätte man erwähnen können, denn auch ein Gary Moore ist nämlich musikhistorisch nicht ganz unrelevant.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Meat Loaf: Leibwache der Königin zollt dem Künstler Tribut

Zu Ehren von Meat Loaf spielte die Leibwache der Königin eine Bläser-Version des Überhits ›I Would Do Anything For...

Eric Clapton: Neue “Theorie” zur Impfung

In letzter Zeit hat Eric Clapton immer wieder mit seiner Meinung zur Pandemie und zum Impfen polarisiert. Jetzt hat...
- Werbung -

Cheap Trick: … und nun zu unserem nächsten Trick

Die Optimisten aus Illinois „hatten nichts von alledem geplant“, doch weit im fünften Jahrzehnt ihrer Existenz erleben Cheap Trick...

Video der Woche: Meat Loaf mit ›Paradise By The Dashboard Light‹

1977 schufen Meat Loaf und Jim Steinmann mit Bat Out Of Hell ein Jahrhundertalbum, das an Bombast nur schwer...

Pflichtlektüre

Ayreon – THE THEATER EQUATION

Ayreon live in Rotterdam: ein progressiver Ohrenschmaus. Was immer Arjen...

Corrosion Of Conformity – NO CROSS NO CROWN

13 Jahre... ...sind seit IN THE ARMS OF GOD, dem...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen