Fleetwood Mac: Allstar-Aufgebot bei Tribute-Show für Peter Green

-

Fleetwood Mac: Allstar-Aufgebot bei Tribute-Show für Peter Green

- Advertisment -

Peter Green Tribute ShowMick Fleetwood, David Gilmour, Steven Tyler, Billy Gibbons, Noel Gallagher und mehr sind zusammen in London aufgetreten.

1967 gründete er Fleetwood Mac, seine einflussreiche Rolle in der britischen Blues-, Rock- und Popszene der 60er ist heute unumstritten. Entsprechend groß war das Staraufgebot bei einem Tribute-Konzert für Peter Green gestern (25. Februar) in London.

Bei dem von Fleetwood-Mac-Schlagzeuger Mick Fleetwood organisierten Event spielten im Lauf des Abends unter anderem David Gilmour, Steven Tyler, Billy Gibbons, Noel Gallagher, Kirk Hammett und Pete Townshend.

Dazu kamen Fleetwood-Mac -Mitgründer Jeremy Spencer sowie Christine McVie und Neil Finn, die beide noch heute in der Band sind. Zu ›Shake Your Moneymaker‹, das Fleetwood Mac auf ihrem Debütalbum von 1968 gecovert hatten, kamen am Ende alle gemeinsam auf die Bühne.

Die Setlist:

1. Rolling Man
2. Homework
3. Dr Brown (mit Billy Gibbons)
4. All Your Love (mit Billy Gibbons und Steven Tyler)
5. Rattlesnake Shake
6. Stop Messin‘ Around (mit Christine McVie)
7. Looking for somebody (mit Christine McVie)
8. Sandy Mary (mit Noel Gallagher)
9. Love that burns (mit Noel Gallagher)
10. The World Keeps Turning (mit Noel Gallagher)
11. Like Crying
12. No Place To Go
13. Station Man (mit Pete Townshend)
14. Man Of The World (mit Neil Finn)
15. Oh Well, Part I (mit Billy Gibbons und Steven Tyler)
16. Oh Well, Part II (mit David Gilmour)
17. Need Your Love So Bad
18. Black Magic Woman
19. The Sky Is Crying (mit Jeremy Spencer)
20. I Can’t Hold On (mit Jeremy Spencer)
21. The Green Manalishi (mit Kirk Hammett)
22. Albatross (mit David Gilmour)
23. Shake Your Moneymaker (All-Star-Finale)

5 Kommentare

  1. Wow, really great.
    Leider erfährt man meisst viel zu spät von diesen Geschichtsträchtigen Events. Glücklicherweise hat ja immer jemand sein Handy dabei….

  2. Ich bin auch nur durch Zufall drauf gestoßen. Wäre schön, wenn es da mal eine DVD geben täte und ich den käuflichen Erwerb noch erlebe.

  3. Tja, da wird Kirk Hammett gezeigt und die Gitarre, die er spielt, und dass Greeny mal Peter Green gehört hatte, aber mit NICHT EINEM WORT wird erwähnt, dass Gary Moore die Gitarre weit über 30 Jahre besessen und auf ihr gespielt hat. Aber hey, wer ist schon ein Gary Moore….. Woher kommt bloß soviel Ignoranz?

  4. Gary Moore besaß Greeny länger als Peter Green selbst, er hatte nämlich die Gitarre Peter abgekauft. Hätte man erwähnen können, denn auch ein Gary Moore ist nämlich musikhistorisch nicht ganz unrelevant.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Lainey Wilson: Mit dem Wohnwagen nach Nashville

Mit ihrem Majorlabeldebüt SAYIN’ WHAT I’M THINKIN’ geht für die Singer-/Songwriterin Lainey Wilson ein über Jahre gehegter Traum in...

Meilensteine: The Pretty Things mit EMOTIONS

18 April 1967: Auf der dritten LP EMOTIONS lenkt sich der Fokus von R’n’B auf Psychedelia. Prinzipiell durchliefen sämtliche Bands...

24/7 Diva Heaven: Sind sie zu rough, bist du zu soft

Im Duden wird die „Diva“ als Person beschrieben, die durch besondere Empfindlichkeit oder exzentrische Allüren auffällt. 24/7 Diva Heaven,...

Video der Woche: The Eagles mit ›Tequila Sunrise‹

Zum Jubiläum von DESPERADO hier ein Song der Eagles mit Cocktail-Assoziationen. Nachdem Don Henley und Glenn Frey auf dem...
- Werbung -

Top 10: Die „vantastischsten“ Acts der Musikgeschichte

Zum Start ins Wochenende hier eine kleine und thematisch stringente Playlist zum Nachhören und Schmunzeln. Heute mit den "vantastischsten"...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Für das durchwachsene Wochenende gibt es alles andere als durchwachsene Musik von Greta Van Fleet, den Entstehungsprozess von Tom...

Pflichtlektüre

Ry Cooder: Der Gospel-Wachrüttler

Der modernen Welt – sagt Ry Cooder – mangle...

Bruce Springsteen: Hier das neue ›Hello Sunshine‹ hören

Gestern hat Bruce Springsteen sein Album WESTERN STARS angekündigt,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen