Mazzy Star: David Roback ist tot

-

Mazzy Star: David Roback ist tot

Mazzy Star David Roback gestorbenDavid Roback ist mit 61 Jahren gestorben. Zusammen mit Sängerin Hope Sandoval spielte der Gitarrist bei der Alternative-Band Mazzy Star.

David Roback ist tot, das berichten mehrere englischsprachige Medien. Der Gitarrist und Songschreiber sei bereits gestern gestorben. Roback war 61 Jahre alt, eine Todesursache ist bisher nicht bekannt.

1958 in Kalifornien geboren, war Roback in den 80ern mit seinen Bands Rain Parade und Opal im Paisley Underground von L.A. unterwegs. 1989 gründete er zusammen mit Sängerin Hope Sandoval Mazzy Star.

Die Gruppe, die maßgeblich aus dem Duo Sandoval und Roback bestand, veröffentlichte in den 90er- und dann wieder in den 10er-Jahren mehrere Alben, den größten Hit hatte sie 1993 mit ›Fade Into You‹. Stilistisch bewegten sich Mazzy Star zwischen Folk, Rock und Psychedelia.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Kiss: Live in der Schleyerhalle, Stuttgart (28.06.)

Am 28. Juni machten Kiss im Rahmen ihrer “End Of The Road”-Abschiedstour in Stuttgart in der Schleyerhalle Halt und...

Dokken: Von verlorenen Liedern und Bratäpfeln

Nach knapp vierzig Jahren sind Don Dokken beim Aufräumen alte Tapes aus seiner Zeit in Deutschland in die Hände...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Ian Paice

2019 beendeten sie ihre „Long Goodbye“-Tournee. Doch ihre letzten drei Alben haben ihnen so viel neuen Schwung gegeben, dass...

Judas Priest: Live in München (Zenith, 27.06.)

Priest! Priest! Priest! Nach einem stimmungsmachenden Warm-Up durch die Dead Daisies mit ("neuem") Frontmann Glenn Hughes kommen Judas Priest nach...

Scotty Moore: Rest In Peace

Scotty Moore, der erste Gitarrist von Elvis Presley und Vorbild von Keith Richards und George Harrison, ist heute vor...

Junkyard Drive: Neue, alte Einflüsse

Die Dänen Junkyard Drive lieben deftigen Rock. Das ist ELECTRIC LOVE, dem neuen, dritten Album der Burschen aus –...

Pflichtlektüre

The Rolling Stones: LIVE AT THE TOKYO DOME erscheint Ende Oktober

Die Rolling Stones veröffentlichen den Mitschnitt ihrer ersten Tokio-Show...

Lyricvideo zu ›Reapers‹ veröffentlicht

Muse präsentieren einen Clip zu ihrem brandneuen Song ›Reapers‹....
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen