Mehr

    Mazzy Star: David Roback ist tot

    -

    Mazzy Star: David Roback ist tot

    - Advertisment -

    Mazzy Star David Roback gestorbenDavid Roback ist mit 61 Jahren gestorben. Zusammen mit Sängerin Hope Sandoval spielte der Gitarrist bei der Alternative-Band Mazzy Star.

    David Roback ist tot, das berichten mehrere englischsprachige Medien. Der Gitarrist und Songschreiber sei bereits gestern gestorben. Roback war 61 Jahre alt, eine Todesursache ist bisher nicht bekannt.

    1958 in Kalifornien geboren, war Roback in den 80ern mit seinen Bands Rain Parade und Opal im Paisley Underground von L.A. unterwegs. 1989 gründete er zusammen mit Sängerin Hope Sandoval Mazzy Star.

    Die Gruppe, die maßgeblich aus dem Duo Sandoval und Roback bestand, veröffentlichte in den 90er- und dann wieder in den 10er-Jahren mehrere Alben, den größten Hit hatte sie 1993 mit ›Fade Into You‹. Stilistisch bewegten sich Mazzy Star zwischen Folk, Rock und Psychedelia.

    1 Kommentar

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    The 4 Donalds feat. The Boatsmen: Cover von ›American Idiot‹

    Kurz vor der Wahl in den USA transportieren The Four Donalds eine eindeutige Botschaft: Don't vote...

    Whitesnake: Sexy oder sexistisch? – LOVEHUNTER

    Bis heute werden David Coverdale & Co. als Band der 80er bezeichnet, doch ihre Sporen verdienten sie...

    She Rocks : Joan Jett

    Joan Jett: Denn sie weiß, was sie tut! Wie ein Teenager von den Runaways zu einer erwachsenen Visionärin für...

    Rückblende: Motörhead – ›Ace Of Spades‹

    Es ist ein ewiger Klassiker des Heavy Rock, den wirklich jeder erkennt, und das Markenzeichen schlechthin für Motörhead. Aber...
    - Werbung -

    AC/DC: Foto-Leak als Hinweis auf Reunion?

    Ein unabsichtliches oder kalkuliertes Versehen? Von der aktuellen Formation von AC/DC sind kürzlich Fotos im Internet...

    Old But Gold: Jack Black und Jimmy Fallon mit ›More Than Words‹-Parodie

    Seht hier das urkomische Video-Remake zu Extremes ›More Than Words‹ von Jack Black und Jimmy Fallon. Jimmy Fallon, der...

    Pflichtlektüre

    Review: Carole King – TAPESTRY

    LP-Klassiker des Laurel-Canyon-Sounds im Klappcover. Carole Kings Karriere startete, als...

    Videopremiere: Die Biters präsentieren neuen Clip zu ›Stone Cold Love‹

    Gerade haben die Biters ihr Album THE FUTURE AIN`T...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen