Mazzy Star: David Roback ist tot

-

Mazzy Star: David Roback ist tot

Mazzy Star David Roback gestorbenDavid Roback ist mit 61 Jahren gestorben. Zusammen mit Sängerin Hope Sandoval spielte der Gitarrist bei der Alternative-Band Mazzy Star.

David Roback ist tot, das berichten mehrere englischsprachige Medien. Der Gitarrist und Songschreiber sei bereits gestern gestorben. Roback war 61 Jahre alt, eine Todesursache ist bisher nicht bekannt.

1958 in Kalifornien geboren, war Roback in den 80ern mit seinen Bands Rain Parade und Opal im Paisley Underground von L.A. unterwegs. 1989 gründete er zusammen mit Sängerin Hope Sandoval Mazzy Star.

Die Gruppe, die maßgeblich aus dem Duo Sandoval und Roback bestand, veröffentlichte in den 90er- und dann wieder in den 10er-Jahren mehrere Alben, den größten Hit hatte sie 1993 mit ›Fade Into You‹. Stilistisch bewegten sich Mazzy Star zwischen Folk, Rock und Psychedelia.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Otis Redding mit ›(Sittin’ On) The Dock Of The Bay‹

Geschrieben von Redding und seinem Gitarristen und Produzenten Steve Cropper, wurde der Song zu einem der langlebigsten Hits von...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 10

Heute im Advents-Lostopf: THE LADY IN THE BALCONY: LOCKDOWN SESSION von Eric Clapton auf 180-Gramm-Vinyl und dazu das Album...

Kaskadeur: Neue Single ›Generation Absolution‹

Am 03. März veröffentlichen Kaskadeur ihr neues Album PHANTOM VIBRATIONS beim Berliner Label Noisolution, den Nachfolger zum Debüt UNCANNY...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 9

Heute im Adventskalender zu gewinnen: LET ENGLAND SHAKE von PJ Harvey auf Vinyl und STICKING WITH IT von The...

Allman Brothers: Tragödie & Triumph

Nach dem Tod ihres Gitarristen Duane Allman denkt die Allman Brothers Band nicht eine Sekunde lang ans Aufhören –...

Titelstory: The Doors – MORRISON HOTEL

Der Alkoholismus hatte Jim Morrison eisern im Griff, zeitweise konnte er kaum noch live spielen, zudem stand ihm möglicherweise...

Pflichtlektüre

Prophets Of Rage: Hier den neuen Song ›Heart Afire‹ hören

Die Prophets Of Rage sind dabei, ihr zweites Album...

Blur – BLUR 21

Ein wahres Wahnsinnspaket - 21 auf einen Streich: Blur...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen