Fischer-Z – TIL THE OCEANS OVERFLOW

-

Fischer-Z – TIL THE OCEANS OVERFLOW

Schnörkelloser Rock in zeitloser Verpackung

Mit dem Überalbum RED SKIES OVER PARADISE und Songs wie ›Berlin‹, ›Marliese‹ oder ›Cruise Missiles‹ parkten Fischer-Z ihre Version von New Wave direkt im Mainstream und hauchten ihren Lyrics schon mal den Geist des Kalten Krieges ein. 40 Jahre und 18 Longplayer später sind die Brötchen, die Fischer-Z-Bandchef John Watts und seine Mitstreiter backen, immer noch kross, auch wenn die Rezeptur längst eine andere ist. Der Song ›Same Boat‹ mixt Bluesrock mit einer Kirmesorgel-Melodie, und die Stimme von Watts hat inzwischen die Patina eines Methusalems angesetzt.

Im Text prangert er die Ungleichheit in der medizinischen Grundversorgung an. Auch Songs wie ›Romance Can Last Forever‹ oder ›Cuban Rain Falling‹ sind angenehm rockig temperiert – und strahlen etwas sehr Zeitloses aus. In ›Dystopia’s Here‹ seziert Watts mit einem inneren Monolog die schweren Monate der Corona-Pandemie. Da die Bandmitglieder über mehrere Länder verstreut wohnen, sind viele Song- und Sound-Files per Home-Recording entstanden. Das schmälert aber nicht den Hörgenuss, im Gegenteil: Das ganze Album wirkt sehr homogen und wie aus einem Guss komponiert.

7 von 10 Punkten

Fischer-Z, TIL THE OCEANS OVERFLOW, PIAS/SO-REAL/ROUGH TRADE

Vorheriger ArtikelEclipse – WIRED
Nächster ArtikelWinter – PALE HORSE

1 Kommentar

  1. Ist seiner Linie immer treu geblieben, höre ihn/sie seit Anfang der 80er ( fing mit Cruise Missiles an ) und jetzt in unserem reiferen Alter gefällt mir die Musik noch besser.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Pflichtlektüre

Video der Woche: David Gilmour & Roger Waters – ›Comfortably Numb‹

Seht in unserem "Video der Woche" David Gilmour und...

CLASSIC ROCK präsentiert

TOUR DES MONATS: THE WHITE BUFFALO Eine Stimme wie ein...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen