Review: Erik Weiss – The Killers – Somewhere Outside That Finish Line

-

Review: Erik Weiss – The Killers – Somewhere Outside That Finish Line

- Advertisment -

the killers buchAtmosphärisches aus den USA.

Die Killers, die medienscheuen Rocker aus Las Vegas, halten sich, was ihr Privatleben betrifft, eher bedeckt. Umso schöner, dass nun mit „The Killers – Somewhere Outside That Finish Line“ ein 300-seitiger Bildband erscheint, der die Bandmitglieder auch in intimen Situationen zeigt, ohne dabei nur ansatzweise voyeuristisch zu wirken. Der Berliner Musikfotograf Erik Weiss, der die Band seit 2004 kennt, durfte Brandon Flowers und Kollegen auf ihrer Tournee zum Erfolgsalbum BATTLE BORN im Jahr 2013 monatelang durch die USA und Europa begleiten. Weiss setzt voll auf die Kraft von Schwarzweiß-Aufnahmen, um die jeweilige Bildaussage zu verstärken. Von einsamen Momenten on the road und innigen Familienszenen über das Stöbern im Plattenladen bis hin zu euphorischen Gefühlsausbrüchen auf der Bühne, jubelnden Menschenmassen und dem gigantischen Gig im Londoner Wembley-Stadion fängt Weiß alles ein, was das Musikerleben ausmacht. Dabei liefert er nebenbei auch noch eine Art Roadmovie, der in Las Vegas startet und dort auch endet. Wer wissen möchte, wie die USA heute aussehen, bekommt es hier vor Augen geführt – im Positiven wie im Negativen. Ein beeindruckendes Stück Musikgeschichte. Man muss kein Fan der Killers sein, um die Qualität dieses Bildbandes und das Können des Fotografen zu erkennen.

The Killers – Somewhere Outside That Finish Line
VON ERIK WEISS
Bravado
8/10

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Werkschau: Wishbone Ash

In punkto Experimentierfreudigkeit konnte kaum eine Band Wishbone Ash das Wasser reichen – besonders was die Gitarrenarbeit angeht. Musik-Gourmets und...

Video der Woche: The Runaways mit ›School Days‹

Lita Ford feiert heute ihren 63. Geburtstag. Während sie sich in den 80ern einen eigenen Namen in der Welt...

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Chris Jagger: ›Anyone Seen My Heart?‹ mit Mick Jagger

Am 10. September erschien Chris Jaggers Album MIXING UP THE MEDICINE. Jetzt koppelt der Künstler daraus eine neue Single...
- Werbung -

Guns N’ Roses: USE YOUR ILLUSION

Den Nachfolger zum Debüt abzuliefern, ist nie einfach. Vor allem nicht, wenn es sich um eines der großartigsten Debüts...

SIXX:A.M.: Neues Video zu ›Pray For Me‹

Das Nebenprojekt von Mötley-Crüe-Bassist Nikki Sixx veröffentlicht ein neues Lyric-Video als Vorgeschmack auf das kommende Album. Während die Stadiontour von...

Pflichtlektüre

AC/DC: PWR/UP erscheint wohl im November

In einem jüngsten Radiointerview geben Brian Johnson und Cliff...

Ritchie Blackmore’s Rainbow: Ab sofort Tickets sichern!

Im Juni kommt Ritchie Blackmore’s Rainbow für ein Konzert...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen