0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Dr. Feelgood – OIL CITY CONFIDENTIAL

dr feelgoodPub Rock aus Carnvey Island: mächtiger Druck auf der Düse.

Direkt, knallhart und reichlich ruppig gingen die nach einem Evergreen von Johnny Kidd & The Pirates be­nannten Dr. Feelgood ab 1974 zur Sache. Das Quartett um den 1994 verstorbenen Frontmann Lee Brilleaux und Gitarrist Wilko Johnson wird seitdem wahlweise als Neo-R’n’B-Akt oder Proto-Punkband tituliert. Streng genommen gehörte die herz­hafte Vandalen-Truppe mit ihren komischen Anzügen jedoch zur kurzlebigen Pub Rock-Szene, die in England dem Punk den Weg bereitete.

Rockchronist Julien Temple setzt der Formation aus Carnvey Island nun mit der liebevoll ins-zenierten Doku­mentation OIL CITY CONFI­DENTIAL ein Denk-mal. Auf dem Soundtrack tummeln sich 20 digital optimierte Tracks aus der Glanzzeit von Dr. Feelgood, ergänzt um zwei Songs von Johnny Kidd & The Pirates und einen Titel der Paramounts. Harsch rumpelnde Klassiker wie ›Roxette‹ und ›Sneakin’ Sus­picion‹ zehren vom Rock’n’Roll der fünfziger Jahre, atmen aber auch schon den nervösen Geist von Punk und Wave.

Weiterlesen

Video der Woche: Type O Negative ›Black No. 1 (Little Miss Scare -All)‹

Am 14. April 2010 starb Peter Steele an den Folgen einer Aortendissektion. Der Frontmann von Type O Negative wurde 48 Jahre alt. Wir widmen...

Das letzte Wort: Cher

Es mag möglicherweise eine Zeit ohne Cher gegeben haben, doch die wenigsten Menschen werden sich wohl noch daran erinnern können. 1965 feierte die in...

Philip Sayce: Die Wölfe sind los

Der 47-jährige Philip Sayce ist einer der leidenschaftlichsten Blues-Gitarristen der Gegenwart. Ohne Netz und doppelten Boden rockt er auf THE WOLVES ARE COMING –...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -