Doro Pesch: Live im Autokonzert

Doro 2020 by Frank WitzelmaierAm 24. Juli spielte Doro auf den Kulturwasen in Stuttgart.

Es war ein Konzert der besonderen Art, denn immerhin konnte es zu Zeiten der Corona-Pandemie stattfinden. Auf den Kulturwasen in Stuttgart mussten die Hygieneauflagen am vergangenen Freitag penibel eingehalten werden, alles wurde von Ordnern kontrolliert. Die Band konnte ihren Sound lediglich über die Monitoranlage hören und blickte bei ihrem Gig auf ein Meer von Autos, in denen ihre Fans saßen. Lediglich von denjenigen, die vor der Bühne in Vierer-Logen residierten, sah Doro Pesch die Gesichter. Die Besucher in ihren Autos konnten den Sound über das Autoradio empfangen oder über kleine Übertragungsgeräte und Kopfhörer.

Das Konzert wurde zusätzlich auf eine riesige Leinwand übertragen. Funktioniert hat das Ganze erstaunlich gut: Die Stimmung war ausgelassen und die Beteiligten schienen froh, endlich wieder ein Konzert besuchen zu dürfen. Doro mit ihrer Band hat bei bester Laune wie gewohnt eine Mischung aus Warlock-Titeln á la ›Burning The Witches‹, ›All We Are‹ und natürlich ihren Schmachtfetzen ›Für Immer‹ und Solo-Titel wie ›All For Metal‹, ›Metal Tango‹ oder ›Rais Your Fist In The Air‹. So neu diese Erfahrung auch sein mag, den Skeptikern sei gesagt, dass Veranstaltungen dieser Art durchaus funktionieren können.

(Fotos und Text: Frank Witzelmaier)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here