Dinosaur Jr. – SWEEP IT INTO SPACE

-

Dinosaur Jr. – SWEEP IT INTO SPACE

- Advertisment -

Ein hochlebendiger Dinosaurier mit lärmenden Gitarren

Es war J. Mascis, der mit seiner 1984 gegründeten Band Dinosaur Jr. die Indierock-Szene mit Gitarrensoli, ja sogar mit langen Gitarrensoli, versöhnte. Den Fokus auf die geliebten sechs Saiten hat der 55-Jährige nie aufgegeben, und das seit 2005 wieder in Originalbesetzung aktive Trio war dafür das perfekte Vehikel. Das gilt auch für SWEEP IT INTO SPACE, das bereits fünfte Album seit der Reformation vor gut 15 Jahren. Hier finden sich einmal mehr schwer gitarrenlastige Tracks, dieses Mal veredelt durch den US-Singer/Songwriter Kurt Vile (einst bei The War On Drugs), der ab und an eine Zwölfsaitige beisteuert.

Der im freien Feld irgendwo zwischen Jimi Hendrix, Neil Young, Ron Ashton (Stooges) und den Twin-Leads à la Thin Lizzy zu verortende Gitarrenstil von J. Mascis behält dabei trotz der ungezähmten Expressivität stets eine hochmelodische Note. Und auch die einzelnen Stücke sind im Kern eingängige Ohrwürmer, die anders arrangiert oftmals auch als Pop-Songs durchgehen würden – wie etwa das flockige ›I Ran Away‹ oder das vom Bassisten Lou Barlow gesungene ›You Wonder‹. Sicher, neu ist all das nicht wirklich, was Dinosaur Jr. 2021 kredenzen, aber auf unverändert hohem musikalischen Niveau.

7 von 10 Punkten

Dinosaur Jr., SWEEP IT INTO SPACE, JAGJAGUWAR/CARGO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Jack Bruce (1943 – 2014) – Die Befreiung des Basses

Ruhe in Frieden, Jack Bruce. Der Anlass ist traurig, aber es ist der angemessene Zeitpunkt, wieder einmal GOODBYE CREAM aufzulegen....

Video der Woche: Bill Wyman mit ›(Si Si) Je Suis Un Rock Star‹

Bill Wyman wird heute 85 Jahre alt. Bis 1993 war Wyman Bassist der Rolling Stones, dann entschloss er sich...

Steppenwolf: Jerry Edmonton – Drum to be wild

Heute hätte Jerry Edmonton von Steppenwolf Geburtstag.  Am 24. Oktober 1946 wurde Jerry Edmonton, Schlagzeuger von Steppenwolf, geboren. Verwurzelt war...

Rückblende: Wishbone Ash mit ›Blowin’ Free‹

Mit einem Riff, das beide Gitarristen für sich beanspruchten, das aber von einem Song von Steve Miller beeinflusst war,...
- Werbung -

Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators: Neue Single ›The River Is Rising‹

Am 11. Februar 2022 erscheint das neue Album 4 von Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators bei Gibson...

Leslie West: 22.10.1945 – 23.12.2020

Er machte sich seinen Namen Anfang der 70er mit Mountain und wurde als Gitarrist von vielen seiner Zeitgenossen gelobt....

Pflichtlektüre

Lyric-Video zu Akustik-Song veröffentlicht

Am 17. Oktober erscheint das rein akustische Album AQUOSTIC...

Psychotic Waltz – Götterdämmerung

Im Zuge der „Power Of Metal“-Tour kehrt eine der...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen