Deep Purple: Spenden an ihre Road Crew

-

Deep Purple: Spenden an ihre Road Crew

- Advertisment -

Deep Purple WhooshDeep Purple setzen sich für ihr Team ein. Mit neuen T-Shirt-Designs.

Deep Purple haben zwei neue Shirt-Designs in ihrem Online-Shop. Mit dem Erlös aus den verkauften T-Shirts wollen sie ihre Road Crew unterstützen.

Ein Shirt ist mit dem DP-Logo und dem Schriftzug “Supporting the Crew” ausgestattet, das andere Shirt ist im Cover-Design des neuen Albums WOOSH! gehalten. Beide gibt es ab jetzt zu kaufen.

Deep Purple dazu wörtlich: “Hinter jeder Band steht eine hart arbeitende Crew. Wir wissen um den finanziellen Rückschlag, der Covid-19 für viele, auch die Deep Purple Crew, bedeutet. Dabei arbeiten sie so hart dafür, um eure Lieblingsshows zu euch zu bringen. Deshalb haben wir diese exklusiven Shirts produziert. 100 % des Gewinns gehen an unser Team. Danke und hoffentlich bis bald.”

Eigentlich hätte WOOSH! bereits im Juni erscheinen sollen, doch aufgrund des Corona-Lockdowns wird das Album nun am 7. August veröffentlicht.

Dee Purple Supporting the Roadcrew Shirt

2 Kommentare

  1. Nett das die Jungs sich so fürsorglich und sozial geben, aber wenn man als Musik-Schaffende in der komfortablen Lage ist über beträchtliche Vermögenswerte zu verfügen, für das Crew-Personal mit dazu
    beigetragen hat, könnte doch mit Sicherheit die Personal-Kosten aus der sogenannten – Porto-Kasse- bestreiten.
    Das Vorhaben in allen Ehren aber für mich dieses Vorhaben die Fans zur Kasse zu bitten gelinde gesagt arrogant, ja es ist für mich ein Grund mehr solche Musiker nicht mehr zu unterstützen.
    Deep Purple ist für mich in Zukunft als mit gealterter Fan erledigt.

  2. @ Rolf Jo. Maier
    Sorry, aber deine Meinung ist in meinen Augen Bullshit. Man kann nichts machen oder eben ein projekt ins Leben rufen. DP haben zumindest was gemacht. Und das ist mehr als nichts. Ob der Fan dann ein Shirt kauft oder nicht ist jedem selbst überlassen. Grundsätzlich kann man natürlich immer darüber streiten ob man als mehrfacher Millionär an wen auch immer spendet oder nicht…………

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Titelstory: The Beatles – “Die beste Band aller Zeiten”

Mit Superlativen ist es ja so eine Sache, doch dieses Zitat stammt von Lemmy Kilmister. Und wer sind wir,...

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats: Zukunft ungewiss

Nach einem Soloausflug ist Soulrock-Songwriter Nathaniel Rateliff zurück bei den Night Sweats. Auf dem neuen Album THE FUTURE zeigt...

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Video der Woche: Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹

Am 27.11.1986 erreichten Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹ die Pole Position der US-Single-Charts - ihr...
- Werbung -

Jason Isbell & The 400 Unit: GEORGIA BLUE

Georgia ist blau, Trump aus dem Weißen Haus und Jason Isbell & Co. aus dem Häuschen: politisch aufgeladeneAmericana Die Country-Szene...

Monster Truck: Kritik für fragwürdige Kollaboration mit Kid Rock

Kid Rock hat sich den Monster-Truck-Song ›Don't Tell Me How To Live‹ vorgeknöpft und eine eher fragwürdige Version daraus...

Pflichtlektüre

CLASSIC ROCK präsentiert: The Rattles und The Lords live

The Rattles und The Lords machen im Oktober gemeinsame...

Dark Shadows

Eigentlich kann hier gar nichts schief gehen: Tim Burton...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen