0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Deep Purple: Release von WHOOSH! verschoben

-

Deep Purple: Release von WHOOSH! verschoben

- Advertisement -

Deep Purple WhooshDas Veröffentlichungsdatum der neuen Deep-Purple-Platte wird um zwei Monate nach hinten verschoben.

Eigentlich hätte das neue Studioalbum von Deep Purple am 12. Juni veröffentlicht werden sollen. Doch aufgrund der Corona-Pandemie verschiebt die Band den Release um zwei Monate nach hinten.

Der neue Erscheinungstermin von WHOOSH! sei nun auf den 07. August verlegt worden, so teilte die Band über ihre Social-Media-Kanäle mit.
In einem Statement meinte Ian Gillan dazu unter anderem: “Die Vertriebswege für physikalische Tonträger sowie der Einzelhandel sind vorerst geschlossen, bis sich diese Krankheit endlich zurückzieht. Deswegen haben wir auf Rat unseres wunderbaren Labels hin beschlossen, den Release von WHOOSH auf August zu verschieben, da es doch immer noch viele unter uns gibt, die gerne eine brandneue Platte in Händen halten wollen. In meiner Quarantäne höre ich viel Musik und denke, dass es vielen von uns während dieser erschreckenden Erschütterung unseres Alltags ähnlich geht. Wir wissen, dass Musik eine große Rolle spielen wird, wenn wir zurück ins Licht schreiten. Aber: Gesundheit steht an erster Stelle, deshalb muss ich meine Freude darüber, WHOOSH endlich mit euch zu teilen, noch für einige Zeit auf Eis legen. Bleibt gesund und folgt dem Licht…”

- Advertisement -

Weiterlesen

Cold Years: Musikalischer Pantheismus

„Wenn ich nicht gerade selbst Songs schreibe, höre ich Platten an. Musik ist alles für mich. Ich liebe es, live zu spielen, auf Tour...

Video der Woche: Fleetwood Mac ›Little Lies‹

Eine der größten weiblichen Stimmen des Classic Rock feiert heute ihren 76. Geburtstag. Happy Birthday Stevie Nicks! Stevie Nicks ist eine der eindruckvollsten Frauen im...

Paul Weller: 66

Großteils gemütliche Reflexionen zum Sechsundsechzigsten Wie bei vielen der Allergrößten hatte Paul Wellers Karriere verschiedene Phasen. Da war der wütende, sozialkritische Post-Punk von The Jam...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×