David Gilmour: Hier den ersten Clip aus „Live At Pompeii“ sehen

-

David Gilmour: Hier den ersten Clip aus „Live At Pompeii“ sehen

gilmour pompeiiVergangenes Jahr spielte David Gilmour zwei Shows vor historischer Kulisse. Der Stoff zu einem Kinoevent im September und zu einer begleitenden DVD-Veröffentlichung.

Am 7. und 8. Juli 2016 gab David Gilmour zwei Konzerte im Pompeii Amphitheater, 45 Jahre nach seinem legendären ersten Auftritt dort zusammen mit Pink Floyd, der das Livealbum „Pink Floyd Live At Pompeii“ abwarf.

Auch Gilmour ließ seine Auftritte mitschneiden, am 13. September läuft der daraus resultierende Film „Live At Pompeii“ für einen Tag in Kinos auf der ganzen Welt, auch in Deutschland. Am 29. September erscheint „Live At Pompeii“ auf CD, Vinyl, Blu-ray und DVD.

Das Amphitheater sei “ein magischer Ort, und hierher zurück zu kommen, die Bühne und die Arena zu sehen, war einfach überwältigend”, so Gilmour. “Es ist ein Ort der Geister.”

Mit ›Rattle That Lock‹ gibt es einen ersten Ausschnitt aus „Live At Pompeii“ zu sehen:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Dave Grohl: Gastauftritt bei Show von Paul McCartney

Am 25. Juni erschien Dave Grohl auf der Bühne des Glastonbury Festivals, um zusammen mit Paul McCartney dessen Songs...

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Pflichtlektüre

Elvis Presley: Die Anfänge des Kings

„Gebt mir einen Weißen, der wie ein Schwarzer singen...

Gigantentreffen: Dylan, Stones und Co. veröffentlichen Festival-Trailer

Bob Dylan, die Rolling Stones, The Who, Paul McCartney,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen