David Bowie: Todesursache wohl Leberkrebs

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

David Bowie: Todesursache wohl Leberkrebs

- Advertisment -

david bowie pressefoto 2015Englischsprachigen Medien zufolge soll David Bowie an Leberkrebs gestorben sein. Von seiner Erkrankung wusste nur ein kleiner Kreis von Angehörigen und Freunden.

Unmittelbar nach David Bowies Tod wurde bekannt, dass die Musikikone seit 18 Monaten gegen eine Krebserkrankung gekämpft hatte. Nun scheint die genaue Todesursache klar zu sein. Wie verschiedene englischsprachige Medien mit Bezug auf Bowies enges Umfeld berichten, soll der Sänger an Leberkrebs gelitten haben.

Nur wenige wussten bis vor Kurzem von Bowies Krankheit. Einer davon war der belgische Theaterregisseur Ivo van Hove, mit dem Bowie an dem Theaterstück „Lazarus“ gearbeitet hatte. „Ich war seit einem Jahr eingeweiht“, sagte van Hove gegenüber „nrc.nl“. „Zu Beginn unserer Zusammenarbeit eröffnete er mir, dass er wegen seiner Krankheit nicht immer verfügbar sein werde.“

„Er war krank, aber er wollte leben. Für seine Frau und seine Tochter, und für die Musik“, so van Hove weiter. Bowie habe bis ganz zum Ende Musik gemacht. „Davor habe ich einen unglaublichen Respekt“.

Der Autorin Wendy Leigh zufolge soll Bowie in den vergangenen Jahren sechs Herzattacken überlebt haben. „Ich weiß das von jemandem aus seinem nahen Umfeld“, erzählte Leigh der BBC.

Bowie ist am 10. Januar in New York gestorben – zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag, an dem sein neues Album BLACKSTAR erschienen ist.

1 Kommentar

  1. David Jones -Bowie wird mir bis zum Ende meines eigenen Lebens fehlen. Ich bin war nie ein Super Fan(von keinem einzigen Solokünstler oder Band) aber seine Musik hat mich in guten wie in schlechten Zeiten gestützt und geleitet…
    Danke Mr. BOWIE – I ❤ U
    Wolfgang

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Ozzy Osbournes ›Crazy Train‹

Nach seinem Rauswurf bei Black Sabbath 1979 schob sich Ozzy mit einer ziemlich verrücktenRocknummer selbst wieder vom Abstellgleis. Für...

Viper Queen: ein Erlebnis für alle Sinne

Die besten Bandgeschichten beginnen irgendwo zwischen zu viel Alkohol und Zigaretten. Auch die jungen Neuankömmlinge von Viper Queen aus...

Video der Woche: Judas Priest mit ›Living After Midnight‹

Heute blicken wir zurück auf das Jahr 1980, als Judas Priest ihre legendäre Platte BRITISH STEEL veröffentlichten und für...

Die skurrilsten Cover der Rockwelt: TROUT MASK REPLICA

Captain Beefheart & His Magic Band TROUT MASK REPLICA (1969) Hobbyköche, Zoologen und Besitzer eines Angelscheins demaskieren dieses Artwork im Handumdrehen: TROUT...
- Werbung -

Mason Hill: Neue Single ›D.N.A‹

Am 05. März releasen Mason Hill nach acht Jahren Bandbestehens endlich ihr Debütalbum. AGAINST THE WALL wird das gute...

New York Dolls: Sylvain Sylvain ist tot

Sylvain Sylvain, Gitarrist der New York Dolls, ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Das zumindest verkündetete gestern Lenny...

Pflichtlektüre

Seht ein spätes Interview mit Kurt Cobain in voller Länge

Im Jahr 1994 gab Nirvana-Sänger Kurt Cobain dem Musikkanal...

Neue Single ›Can’t Break Me Down‹ im Stream

Billy Idol kündigt sein neues Album KINGS & QUEENS...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen