David Bowie: Drei Überraschungen zum Record Store Day 2018

-

David Bowie: Drei Überraschungen zum Record Store Day 2018

- Advertisment -

david bowie promoEin unveröffentlichtes Live-Album von 1978, eine rare Single und eine nie im Handel erhältliche Promo-LP. Das alles gibt’s von David Bowie zum Record Store Day.

Am 21. April ist Record Store Day 2018. Dann stehen für einen Tag wieder exklusive Alben und Box-Sets von diversen Künstlern in ausgewählten Plattenläden in ganz Deutschland.

Von David Bowie wird es gleich drei verschiedene Veröffentlichungen geben. Die spektakulärste ist wohl das 3LP-Set WELCOME TO THE BLACKOUT (LIVE LONDON ’78). Die Aufnahmen dazu stammen aus dem Earls Court, London und wurden während der ISOLAR II-Tour mitgeschnitten.

Daneben wird ein im Januar digital veröffentlichtes, mehr als siebenminütiges Demo von ›Let’s Dance‹ erstmals als Vinyl-Single erhältlich sein, neu abgemischt von Nile Rodgers. Auf der B-Seite findet sich eine Live-Version des Songs aus dem Pacific National Exhibition Coliseum in Vancouver von 1983.

BOWIE NOW schließlich ist eine Promo-LP von 1977, die es bisher nie einzeln zu kaufen gab. Darauf sind Tracks aus den Alben LOW und HEROES enthalten. Das Album erscheint auf weißem Vinyl, auf dem Plattensleeve ist ein rares Scharzweiß-Foto von Bowie zu sehen, aufgenommen 1977 in Berlin.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Ramones – ›Rockaway Beach‹

Nachdem er nach New York gezogen war, um seinem gewalttätigen Vater zu entkommen, schrieb Doug Colvin, der zukünftige Dee...

Traffic: Jim Capaldi – Dear Mr. Fantasy

Mit Traffic machte Jim Capaldi wunderschöne Musik undschrieb einige Klassiker der 60er und 70er. Auch seineSolowerke zeigten seine Klasse...

Vanderlinde: MUY RICO

Rock mit Nachtfahrt-Feeling In den gut eineinhalb Dekaden ihres Bestehens haben sich die niederländischen Soft- und Americana-Rocker um Mastermind Arjan...

St. Paul & The Broken Bones: THE ALIEN COAST

Vom Soul-Himmel der 70er in die Wirren der Gegenwart St. Paul & The Broken Bones brechen mit der Vergangenheit. Auf...
- Werbung -

Pictures: IT’S OK

Straighter Indierock mit toller Laut-leise-Dynamik Wie einfach Rock’n’Roll doch sein kann: Ein klarer Beat, ein stoischer Bass, das Dröhnen einer...

Madrugada: CHIMES AT MIDNIGHT

Die Meister der Dämmerungsmusik So richtig war ja nie klar, weshalb es Madrugada nur in ihrer norwegischen Heimat zu Superstars...

Pflichtlektüre

Laura Cox – BURNING BRIGHT

Southern Hard Blues Wer nur ihre Musik hört und sonst...

AC/DC: Plauderstunde mit Joe Walsh und Brian Johnson

In Joe Walshs "Old Fashioned Rock'n'Roll Radio Show" plauderte...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen