The Cure – DISINTEGRATION DELUXE EDITION

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

The Cure – DISINTEGRATION DELUXE EDITION

- Advertisment -

Cure DisintegrationDeluxeEdition

Gothic-Meilenstein im ausführlichen 3-CD-Format mit Demo-Versionen und Konzertmitschnitt.

Als überzeugte Fatalisten mit ausgeprägtem Hang zu Tristesse und Trübsal kam für die britischen Gothic-Romantiker The Cure 1989 ein pessimistischer Titel wie DISINTEGRATION gerade recht: Studioalbum Nummer acht verkaufte sich denn auch weltweit erkleckliche drei Mi-lionen Mal. Zu verdanken war der kommerzielle Erfolg auch dem zeitlupenhaften Chartrenner ›Lullaby‹, der monatelang auf MTV rotierte und dabei Frontmann Robert Smith zeigte, der in den Klauen eines gigantischen Spinnenwesens allmählich eingesponnen und verspeist wurde.

Doch noch ein Faktor erwies sich als essenziell: Nach anfänglichem Nischendasein im Londoner Club „Batcave“ erreichte die Schwarzkittel-Gegenkultur weltweit die modebegeisterte Jugend. Opulent orchestriert, präsentieren sich die zwölf Originaltracks in massenkompatibler Mischung aus Gothic und Pop.

Für die DISINTEGRATION DELUXE EDITION legte Robert Smith höchstpersönlich Hand an, um die beiden zusätzlichen CDs angemessen zu füllen: Auf Scheibe Nummer zwei finden sich 20 Demo- und Work-In-Progress-Versionen, darunter auch vier unveröffentlichte Songs. Um vier zusätzliche Songs ergänzt wurde auch das auf CD 3 enthaltene Live-Album ENTREAT mit einem Querschnitt aus drei Shows in der Londoner Wembley Arena.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben Jahrhundert. Hier sind die Alben, die man nicht ablehnen kann.

Video der Woche: Montrose mit ›Bad Motor Scooter‹

Heute hätte Ronnie Montrose Geburtstag. Der Gitarrist gründete 1973 die Band Montrose mit einem gewissen Herren namens Sammy Hagar...

Steppenwolf: Todestag von Drummer Jerry Edmonton

Heute vor 27 Jahren ist Jerry Edmonton, Gründungsmitglied der Rockband Steppenwolf, gestorben. Am 28. November 1993 kam Jerry Edmonton, Schlagzeuger...

Meilensteine: Jimi Hendrix und eine brennende Gitarre

31. März 1967: Jimi Hendrix zündet im Londoner Astoria erstmals seine Gitarre an. Binnen Wochen nach Jimi Hendrix‘ Ankunft in...
- Werbung -

Rock-Mythen: Fleetwood Mac – Drama, Baby, Drama!

Es war eine vertonte Soap Opera: Als Fleetwood Mac 1977 ihren Megaseller RUMOURS veröffentlichten, lieferten sie nicht nur brillanten...

Blues Boom: Die stillen Stars – Beverly „Guitar“ Watkins (Teil 2)

Mit Unterstützung von Duffy und seiner Stiftung ging Watkins mit weiteren von Music Maker geförderten Künstlern auf Tour, darunter...

Pflichtlektüre

Prophets Of Rage: Hier den neuen Song ›Heart Afire‹ hören

Die Prophets Of Rage sind dabei, ihr zweites Album...

The Answer – RAISE A LITTLE HELL

Gar nicht so höllisch. Die nordirische Hard-Rock-Institution um Stimm-Phänomen Cormac...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen