Coloursøund – COLOURSØUND II

-

Coloursøund – COLOURSØUND II

- Advertisment -

Eine zweite Runde an Licks und Großspurigkeit

Während man weiterhin auf den nächsten Schritt in der ständig nach oben steigenden, musikalischen Flugkurve von The Cult wartet, beruhigt es einen irgendwie, wenn man The-Cult-Gitarrist Billy Duffy derweil dabei zuhören kann, wie er seiner Gretsch White Falcon Riffs für COLOURSOUND entlockt. Alleine beim Opener ›Paradise (Free People)‹ fühlt man sich ins Jahr 1985 versetzt.

Dieser verspätete Nachfolger zum selbstbetitelten Debüt von 1999 vereint Duffy erneut mit Mike Peters von The Alarm, wobei Craig Adams von The Mission nicht mehr an Bord ist. Als Resultat hat man hier ein Album, das in die besten und schlechtesten Phasen des Backkatalogs des Protagonisten tappt. Leider bedrängt Peters Tendenz zur Dramatik hier und da Duffys solide Gitarrenarbeit, was auf Tracks wie ›Addiction‹ zu einem Ungleichgewicht führt, welches dann jedoch auf ›The Other Side‹ sowie dem psychedelischen ›Mourning Call‹ wiederhergestellt wird. Letzteres ist ein Ausflug hinter die Grenzen jeglicher Komfortzonen.

6 von 10 Punkten

Coloursøund, COLOURSØUND II, THE GREAT NORTH WESTERN RECORDING COMPANY

Text: Julian Marszalek

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gewinnspiel: Tickets für The Pineapple Thief im Lostopf

Die Alternative-Rocker um Mastermind Bruce Soord befinden sich gerade mitten in ihrer „Versions Of The Truth“-Tour. Für die Show...

Glen Buxton: Der Rebell in der Rebellenband

Alice Cooper, die ursprüngliche Band bestehend aus fünf Gestalten, die sich teils im Kunstkurs und Laufteam der Cortez Highschool...

Paul McCartney: Führt Foo Fighters in die Hall Of Fame ein

Am 30. Oktober werden neue Künstler in die Rock And Roll Hall Of Fame eingeführt. Neben Tina Turner, Todd...

In Memoriam: Spencer Davis (17.07.1939-19.10.2020)

Mit R’n’ B -getönten Hits wie ›Gimme Some Lovin’‹, ›Keep On Running‹ und ›I’m A Man‹ zählte seine Spencer...
- Werbung -

Jimmy Page: Schiebt Live-Aid-Patzer auf Phil Collins

Beim jüngsten "The Times and The Sunday Times Cheltenham Literature Festival" gab Jimmy Page vor Publikum ein Interview. Während des Gesprächs wurde...

Vince Neil: Gebrochene Rippen nach Sturz von der Bühne

Während seines Slots beim "Monsters on the Mountain" Festival in Pigeon Forge, TN fiel Vince Neil bei seiner Darbietung...

Pflichtlektüre

The Alan Parsons Project – THE COMPLETE ALBUMS COLLECTION

Von Edgar Allan Poe bis Antoni Gaudi: Parsons Konzeptwerke...

Bruce Springsteen: Neues Livealbum für Hurrikan-Opfer

Bruce Springsteen veröffentlicht einen Auftritt mit der E Street...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen