CLASSIC ROCK: Neuer Erscheinungstermin Ausgabe #90

-

CLASSIC ROCK: Neuer Erscheinungstermin Ausgabe #90

- Advertisment -
Classic Rock Ausgabe 90
Die kommende Ausgabe von CLASSIC ROCK (hier das Sammelcover für Abonnenten) mit Titelstory über BACK IN BLACK ab 06. Mai im Handel.

Liebe Leser, liebe Abonnenten von CLASSIC ROCK,

außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Und so müssen wir euch mitteilen, dass leider auch wir auf die derzeitige Ausnahmesituation, verursacht durch die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus, reagieren müssen. So sahen wir uns gezwungen, die Veröffentlichung unserer nächsten Ausgabe, ursprünglich für den 08. April 2020 vorgesehen, zu verschieben. Der nächste Erscheinungstermin, mit dem dann alles wieder normal weitergeht, ist damit der 06. Mai 2020. Alle Abonnenten seien versichert, dass dies keine Auswirkung auf sie hat. Euer Abonnement verlängert sich automatisch um die eine Ausgabe, die jetzt ausgesetzt wird!

Macht euch keine Sorgen: Wir, wie die Musik, bleiben euch treu.

Mit den besten Wünschen und Grüßen,
euer CLASSIC ROCK-Team

9 Kommentare

  1. Hallo liebes Classic Rock Team,
    ich habe völliges Verständnis in diesen Zeiten für eine Verschiebung und hoffe,das ihr alle Gesund seit.
    Macht weiter so und bleibt gesund!

    Euer treuer Leser
    Alfonso

  2. Schade, den Grund verstehe ich zwar nicht ganz, da alle anderen Magazine ganz normal erscheinen und Zeitschriften gerade jetzt gefragter sein sollten, aber dann freue ich mich halt auf den 6. Mai.

  3. Hallo Classic Rock Team, lasst euch die Zeit die ihr braucht, bleibt gesund und kommt
    staerker zurueck!
    Bis bald und keep the fire burnin!
    Richard, Linz-Oesterreich

  4. Die Zeitschrift Rock it,sowie meine Tenniszeitungen,Audio,Stereoplay haben es auch geschafft pünktlich zu erscheinen.
    In ungewöhnlichen Zeiten muss man auch ungewöhnliche Massnahmen ergreifen.
    Ich bin total enttäuscht von euch.Da andere es trotz Corona geschafft haben pünktlich zu erscheinen.
    Da hat mann im Momment Sowieso wenig Alternativen sich abzulenken.
    Deshalb habe ich für euer Versagen kein Verständnis.
    Ob ich treuer Leser bleibe,weiss ich noch nicht

  5. Ihr seid totale Versager.Meine Zeitschriften Rock it,Audio,Stereoplay,Tenniszeitung sind pünktlich erschienen.Gerade in solchen Zeiten hätte ich mich über euere Ausgabe gefreut-

  6. Macht weiter und bleibt alle gesund. Freue mich schon auf die Ausgabe im Mai. Euer treuer Leser. Ihr seid die Number One.

  7. Gute Entscheidung die neue Ausgabe zu verschieben.
    Auch eure Rubrik Konzertkritiken sowie neue Tourneetermine sindt zum heutigen Tage ja mindestens für die nächsten Monate überhaupt nicht planbar.
    Ich hoffe es wir im Herbst mit den Liveveranstaltungen wieder weitergehen und daß nicht allzuviel kleine Clubs die Segel streichen mussten. Wir sind z.B. treue Besucher des meisenfrei in Bremen denen wir auf diesem Wege für die tollen Konzerte danken möchten.Lets rock.

  8. Ich schließe mich allen Wünschen an die ihr bekommen habt. Bleibt gesund und ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe.
    Mit rockigen Grüßen detlef

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Titelstory: The Beatles – “Die beste Band aller Zeiten”

Mit Superlativen ist es ja so eine Sache, doch dieses Zitat stammt von Lemmy Kilmister. Und wer sind wir,...

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats: Zukunft ungewiss

Nach einem Soloausflug ist Soulrock-Songwriter Nathaniel Rateliff zurück bei den Night Sweats. Auf dem neuen Album THE FUTURE zeigt...

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Video der Woche: Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹

Am 27.11.1986 erreichten Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹ die Pole Position der US-Single-Charts - ihr...
- Werbung -

Jason Isbell & The 400 Unit: GEORGIA BLUE

Georgia ist blau, Trump aus dem Weißen Haus und Jason Isbell & Co. aus dem Häuschen: politisch aufgeladeneAmericana Die Country-Szene...

Monster Truck: Kritik für fragwürdige Kollaboration mit Kid Rock

Kid Rock hat sich den Monster-Truck-Song ›Don't Tell Me How To Live‹ vorgeknöpft und eine eher fragwürdige Version daraus...

Pflichtlektüre

Metallica

»Diese Band wird seit 30 Jahren niedergemacht. Wir haben...

Children Of Bodom – Ohne Reue

  Beinahe zwei Jahre waren die Finnen unterwegs, um ihr...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen