AC/DC: Musik für einsame Tiere

-

AC/DC: Musik für einsame Tiere

- Advertisment -

Um die Bewohner des Wildparks Waldhaus Mehlmeisel bei Laune zu halten, bekommen sie täglich eine Dosis AC/DC vorgespielt.

Seit Corona-bedingter Schließungen sind die Tiere in Zoos und Wildparks alleine. Um zu verhindern, dass die Tiere aufgrund der Stille allzu scheu werden, setzt Eckard Mickisch, Betreiber des Wildparks Waldhaus Mehlmeisel, auf ein abwechslungsreiches musikalisches Angebot, so berichtet beispielsweise der Spiegel.

So stellten die Tierpfleger täglich eine Playlist zusammen, die dann tagsüber über die Lautsprecher gespielt würde. Vor allem sei es wichtig, alle Frequenzen abzudecken: Um Baby-Geschrei zu imitieren, empfehle sich beispielsweise ein Violinkonzert, für die Simulation von lauten Geräuschen wie Hundegebell brauche man etwas mit “Bums” wie beispielsweise ›Highway To Hell‹ von AC/DC.

Unsere tierischen Playlist-Vorschläge mit Bums:


W.A.S.P. – ›Animal‹
AC/DC – ›Dog Eat Dog‹
Airbourne – ›Black Dog Barking‹
Led Zeppelin – ›Black Dog‹
Def Leppard – ›Animal‹
Nazareth – ›Hair Of The Dog‹
Sweet – ›Fox On The Run‹
Tygers Of Pan Tang – ›Tyger Bay‹
KISS – ›Creatures Of The Night‹
The Rolling Stones – ›Beast Of Burden‹
Jimi Hendrix – ›Foxy Lady‹
Steppenwolf – ›Born To Be Wild‹
The Sheepdogs – ›Nobody‹
The Cult – ›Brother Wolf, Sister Moon‹
Elvis Presley – ›Hound Dog‹
The Dogs D’Amour – ›I Don’t Want You To Go‹
AC/DC – ›Givin The Dog A Bone‹
Twisted Sister – ›The Beast‹
Motörhead – ›The Wolf‹
Ted Nugent – ›Cat Scratch Fever‹
Thin Lizzy – ›Johnny The Fox‹
T.Rex – ›Tame My Tiger‹
Steel Panther – ›Eyes Of A Panther‹
Monster Truck – ›The Lion‹
Danzig – ›Killer Wolf‹
Metallica – ›Of Wolf And Man‹

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blackberry Smoke: Tourverschiebung auf 2023

Eigentlich wollten Blackberry Smoke mit ihrem neuen Album YOU HEAR GEORGIA im Gepäck bereits im Februar 2022 durch Deutschland...

Steve Earle: Lieder vom verlorenen Sohn

Kann es einen traurigeren Anlass für ein Platte geben? Mit J.T. erhalten die Lieder des im August verstorbenen Songwriters...

Mick Taylor: Ein ruhender Stein

Mick Taylor war Mitglied der Rolling Stones zu deren prächtigster Blütezeit. Kollege Slash erklärt die Besonderheit seines oftmals unterbewerteten...

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...
- Werbung -

Judas Priest: Live nur noch zu viert?

Als 2018 bekannt wurde, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung kein fester Bestandteil von Judas Priests Live-Line-Up mehr sein...

Saxon: CARPE DIEM

Edelmetall zum 45. Saxon-Jubiläum Knappe elf Monate nach der Coverscheibe INSPIRATIONS (2021) steht mit CARPE DIEM bereits der heißerwartete Nachfolger...

Pflichtlektüre

The Analogues: Mini-Doku über Bandmitglieder bei Youtube

The Analogues sind eine der renommiertesten Beatles-Tribute-Bands der Welt....

Nick Cave: “Großartiges” neues Album mit den Bad Seeds

Nick Cave & The Bad Seeds arbeiten am Nachfolger...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen