Chris Cornell: Letztes Video ›The Promise‹ veröffentlicht

-

Chris Cornell: Letztes Video ›The Promise‹ veröffentlicht

Chris Cornells offizielles Video zu seinem Song ›The Promise‹ wurde heute Nacht veröffentlicht – das letzte, das er vor seinem Tod noch aufnahm.

Im April 2017 besuchten Chris Cornell und seine Familie Flüchtlingslager in Griechenland. Schockiert von den Zuständen und tief betroffen von den Schicksalen der dort lebenden Menschen, beschlossen er und seine Frau den Fokus ihrer Organisation “The Chris And Vicky Cornell Foundation” zukünftig auf die Ausbildung, Gesundheit und Wohnungssuche von Flüchtlingen zu legen.

Als ›The Promise‹ im März diesen Jahres veröffentlicht wurde, sagte Cornell darüber: “›The Promise‹ ist für mich eine Hommage an all diejenigen, die während des armenischen Genozids ums Leben kamen. Es geht aber auch darum, den Opfern anderer vergangener und aktueller Gräueltaten Hoffnung zu machen. Dieselben Foltermethoden und Gewalttaten gab es in Bosnien, Dafur, Rwanda und gibt es nun wieder in Syrien, was eine enorme Flüchtlingswelle zur Folge hatte. Dummerweise haben die Worte ,nie wieder’ in unserer Welt keinerlei Bedeutung. Seht euch doch nur die Massenexekutionen und den neu erwachten Rassismus auf der Welt an. Wir müssen diese Geschichten erzählen so oft und vielfältig es geht. Wir müssen uns mit der Vergangenheit auseinandersetzen, um die Gegenwart zu verstehen und die Fehler in der Zukunft nicht zu wiederholen.”
Diese Themen beherrschen auch das Video.

Die Aufnahmen mit Cornell entstanden kurz vor seinem Tod in Brooklyn, New York. Chris selbst wollte, dass der Clip am Weltflüchtlingstag, also dem 20.06.2017 erscheint. Alle Einnahmen zu ›The Promise‹ gehen an Flüchtlings- und Kinderhilfsprojekte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meilensteine: David Garrick mit ›Dear Mrs. Applebee‹

Februar/März 1967: David Garrick führt die deutschen Charts mit ›Dear Mrs. Applebee‹ an. Benannt nach einem britischen Schauspieler, Bühnenautor,...

Mark Ronson: Will Foreigner in die Hall Of Fame bringen

Mark Ronson hat es sich zur persönlichen Aufgabe gemacht, Foreigner in die "Rock And Roll Hall Of Fame" zu...

Brian Jones: Pop-Stern am Abgrund

Wer war diese mythische Gestalt, die wie eine Supernova durch die 60er-Jahre irrlichterte und einen in sämtlichen Farben des...

Classic Rock präsentiert: Status Quo, Toto, Chris Norman u.v.m. live!

THE ANALOGUEStheanalogues.netIm September präsentiert die wohl renommierteste Beatles-Tribute-Band die Alben SGT. PEPPTER und REVOLVER live! 13.09. Berlin, Admiralspalast14.09. Frankfurt, myticket...

Guru Guru: Sternschnuppen-Rock

Mit THE INCREDIBLE UNIVERSE gibt es ein neues Werk der deutschen Krautrock-Legende Guru Guru. Ihr Kopf und Schlagzeuger Mani...

Chris Shiflett: Das letzte Wort

„Ehrlich gesagt bin ich nicht gut darin, mir eine Auszeit zu nehmen“, sagt Chris Shiflett. „Ich muss ständig spielen...

Pflichtlektüre

Chatham County Line – TIGHTROPE

Auch nach 15 Jahren: viel mehr als nur Bluegrass. „The...

Pink Floyd: THE WALL damals und heute

1980 definierte Pink Floyds De-facto-Anführer Roger Waters das Konzept...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen