Chris Cornell: Letztes Video ›The Promise‹ veröffentlicht

-

Chris Cornell: Letztes Video ›The Promise‹ veröffentlicht

- Advertisment -

Chris Cornells offizielles Video zu seinem Song ›The Promise‹ wurde heute Nacht veröffentlicht – das letzte, das er vor seinem Tod noch aufnahm.

Im April 2017 besuchten Chris Cornell und seine Familie Flüchtlingslager in Griechenland. Schockiert von den Zuständen und tief betroffen von den Schicksalen der dort lebenden Menschen, beschlossen er und seine Frau den Fokus ihrer Organisation “The Chris And Vicky Cornell Foundation” zukünftig auf die Ausbildung, Gesundheit und Wohnungssuche von Flüchtlingen zu legen.

Als ›The Promise‹ im März diesen Jahres veröffentlicht wurde, sagte Cornell darüber: “›The Promise‹ ist für mich eine Hommage an all diejenigen, die während des armenischen Genozids ums Leben kamen. Es geht aber auch darum, den Opfern anderer vergangener und aktueller Gräueltaten Hoffnung zu machen. Dieselben Foltermethoden und Gewalttaten gab es in Bosnien, Dafur, Rwanda und gibt es nun wieder in Syrien, was eine enorme Flüchtlingswelle zur Folge hatte. Dummerweise haben die Worte ,nie wieder’ in unserer Welt keinerlei Bedeutung. Seht euch doch nur die Massenexekutionen und den neu erwachten Rassismus auf der Welt an. Wir müssen diese Geschichten erzählen so oft und vielfältig es geht. Wir müssen uns mit der Vergangenheit auseinandersetzen, um die Gegenwart zu verstehen und die Fehler in der Zukunft nicht zu wiederholen.”
Diese Themen beherrschen auch das Video.

Die Aufnahmen mit Cornell entstanden kurz vor seinem Tod in Brooklyn, New York. Chris selbst wollte, dass der Clip am Weltflüchtlingstag, also dem 20.06.2017 erscheint. Alle Einnahmen zu ›The Promise‹ gehen an Flüchtlings- und Kinderhilfsprojekte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Schickt uns euer Lieblings-Bandshirt!

Das Lieblings-Bandshirt des Monats gehört Lilli: "Auf dem Lieblingsbandshirt muss ja auch fast einer der Lieblingsmusiker abgebildet sein, oder? Da...

Matt Lang: Ein Frankokanadier in Nashville

Mit über einem Jahr Verspätung wird Matt Langs Zweitwerk MORE nun endlich physisch in Deutschland veröffentlicht. CLASSIC ROCK sprach...

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...

The Analogues: Mini-Doku über Bandmitglieder bei Youtube

The Analogues sind eine der renommiertesten Beatles-Tribute-Bands der Welt. Auf ihren Touren nehmen sie sich stets ein ganzes Album...
- Werbung -

Das letzte Wort: Bootsy Collins im Interview

Er spielte mit James Brown und lernte von Hendrix – Funkmeister Bootsy Collins über LSD, das Übernatürliche und „den...

Dion: Neues Album STOMPING GROUND

Nach seinem letzten Album BLUES WITH FRIENDS von 2020 erscheint nun am 5. November Dions neue Platte STOMPING GROUND. Auch...

Pflichtlektüre

The London Souls – HERE COME THE GIRLS

Blues, Soul, Led Zep, Paul Weller – ein perfekter...

Johnny Hallyday: Frankreichs Rock’n’Roll-Superstar ist tot

Er gilt als französischer Elvis und verkaufte Millionen von...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen