0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Glenn Hughes äußert sich zur Auflösung der Band

-

Glenn Hughes äußert sich zur Auflösung der Band

- Advertisement -

california_breed_800_credit_joe_lesterSänger Glenn Hughes erklärt, der Ausstieg von Jason Bonham im Juni sei der Grund für das Ende von California Breed. Zudem blickt er auf kommende Projekte voraus.

Die Trennung von California Breed kam einigermaßen überraschend. Nun hat Glenn Hughes via Facebook erklärt, wie es dazu gekommen ist. Schuld sei der Ausstieg von Jason Bonham im Juni. “Joey Castillo ist eingesprungen und hat die Drums übernommen und uns auf Tour unterstützt, und dafür bin ich ihm dankbar”, so Hughes: “Aber California Breed waren Jason, Andrew und ich, und es gab keinen Weg, ohne alle drei Originalmitglieder weiterzumachen.”

Doch Hughes macht seinen Fans Hoffnung für die Zukunft: “Ich arbeite momentan an drei Projekten, zwei haben mit Musik zu tun, eines mit Film.” Bald werde es mehr Details geben, verspricht der 62-Jährige. Wir sind gespannt!

- Advertisement -

Weiterlesen

Black Sabbath: “Eine seltsame Existenz”

Im Sabbath-Kosmos liefern sie eine Steilvorlage zur Diskussion, die Jahre 1987 bis 1995. Für einige hatte diese Phase mit ihrer Lieblingsband nichts mehr zu...

The New Roses: Neues Album ATTRACTED TO DANGER

Am 4. Oktober veröffentlichen The New Roses ihr neues Studioalbum ATTRACTED TO DANGER. Als ersten Vorgeschmack auf den Nachfolger zur letzten LP SWEET POISON...

CLASSIC ROCK präsentiert: Wolfmother live!

Wolfmother kehren im Sommer nach Deutschland zurück. Seit Bandgründung im Jahr 2000 spürt Mastermind Andrew Stockdale dem perfekten 70s-Rock-Riff nach und hat dabei schon...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×