Queen: Hier den neuen Trailer zu „Bohemian Rhapsody“ sehen

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Queen: Hier den neuen Trailer zu „Bohemian Rhapsody“ sehen

- Advertisment -

Trailer Bohemian RhapsodyDie Vorfreude auf das kommende Queen-Biopic steigt: Jetzt gibt’s einen mehr als zwei Minuten langen Trailer zum Film mit Rami Malek als Freddie Mercury.

„Bohemian Rhapsody“ konzentriert sich auf die Zeit von der Gründung Queens 1970 bis zum Live-Aid-Auftritt der Band 1985. Nachdem es im Mai bereits einen ersten Teaser zu sehen gab, ist jetzt eine zweite, schon deutlich längere Vorschau da.

Queen-Sänger Freddie Mercury wird im Film von Rami Malek („Mr. Robot“) dargestellt. Gwilym Lee spielt Brian May, Ben Hardy gibt Roger Taylor und Joseph Mazzello ist John Deacon. Ins Kino kommt der Spielfilm in Deutschland voraussichtlich am 31. Oktober.

Der Trailer zum Queen-Film „Bohemian Rhapsody“:

2 Kommentare

  1. Ich freue mich drauf. 4 queen konzerte seit 2015 . die erste platte war “ a day at the opera“. Das wird hoffentlich der film des jahres.

  2. Ich freue mich auf den Film, nur der Trailer zeigt einen dicken Fauxpas-Freddie hatte zu ‚We will rock you‘ – Zeiten noch keinen Schnäuzer, der kam erst knapp 3 Jahre später. Das hätten die Macher wissen müssen! Aber trotzdem werde ich mir Bohemian Rhapsody anschauen..

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...

Video der Woche: Cheap Trick mit ›She’s Tight‹

Robin Zander wird heute 68 Jahre alt. Zum Geburtstag des Frontmanns blicken wir zurück auf das Jahr 1982, als...

Orianthi: Ohne Filter

O ist eine vertonte Zeitreise durch Orianthis Karriere, von futuristischem Rock bis zu gefühlvollem Blues. Mit CLASSIC ROCK sprach...

The Kinks: Stück „Moneygoround“ bei Youtube

Am 29. Januar veröffentlichen The Kinks auf ihrem Youtube-Kanal "The Moneygoround: A One Man Show For One Night Only...
- Werbung -

Review: The Dead Daises – HOLY GROUND!

Wechsel erfolgreich! Sängerwechsel bei etablierten Bands sind ja immer so eine Sache. Bei Judas Priest und IronMaiden hat es eher...

Die skurrilsten Cover: WOLF von Wolf (1999)

Man darf unterstellen, dass die Mitglieder von Wolf, einer Metal-Band aus dem schwedischen Örebro, in etwa wussten, wie ihr...

Pflichtlektüre

Dio – MAGICA DELUXE EDITION

Meilenstein mit Kultstatus, technisch aufgefrischt. Als Ronnie James Dio am...

Review: LED ZEPPELIN by Led Zeppelin

Nostalgiewälzer. Ich glaube, dass am Ende der ersten Nummer jedem...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen