Bob Dylan: Hier seine Rede zum Literaturnobelpreis hören

-

Bob Dylan: Hier seine Rede zum Literaturnobelpreis hören

- Advertisment -

bob dylanIn seiner Nobelpreisrede spricht Bob Dylan über Buddy Holly und Leadbelly – und nennt drei Bücher, die seine Songs besonders beeinflusst haben.

Er hat geliefert: Knapp sechs Monate nach der Nobelpreisverleihung am 10. Dezember in Stockholm – zu der er nicht anreiste – hat Bob Dylan seine Nobelpreisrede per Tonaufnahme an die schwedische Akademie übergeben.

In der 27-minütigen Rede mit dezenter Pianobegleitung, eingesprochen am 4. Juni, reflektiert Dylan das Verhältnis von Literatur und Musik und erzählt von seinen musikalischen Erweckungserlebnissen, die er etwa Buddy Holly und Leadbelly zu verdanken hat.

Eingehend geht der Songwriter auf drei Bücher ein, die sein Schreiben geprägt haben: Herman Melvilles „Moby Dick“, „Im Westen nichts Neues“ von Erich Maria Remarque und Homers „Odyssee“. Motive aus diesen Werken hätten Eingang in seine Lieder gefunden, so Dylan, ob nun bewusst oder unbewusst.

Allerdings seien Songs anders als Literatur: „Sie wollen gesungen, nicht gelesen werden.“ Er hoffe, dass „einige von Ihnen die Chance bekommen, diese Lyrics so zu hören, wie sie gehört werden sollten: Auf einem Konzert oder auf Platte, oder wie auch immer die Leute heutzutage Musik hören.“

Hier Bob Dylans komplette Rede zum Literaturnobelpreis hören:

Hier lesen: Bob Dylan und der Literaturnobelpreis – passt das zusammen?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sturgill Simpson: Überraschungsalbum veröffentlicht

Am 16. Oktober hat Sturgill Simpson überraschend das Album CUTTIN' GRASS VOL. 1 (BUTCHER SHOPPE SESSIONS) herausgebracht....

Zeitzeichen: Elton John

„Ich versuche lieber, eine Brücke zu den Menschen auf der anderen Seite zu bauen, als eine Mauer...

Skurrile Albumcover: Riot mit NARITA (1979)

Der Bullshit-Quotient von Metal-Artworks dürfte über dem Durchschnitt liegen, denn der genretypische Drang zu gar schröcklichen Monstern...

Video der Woche: Chuck Berrys und Keith Richards‘ Streit im Proberaum

Zum Geburtstag von Chuck Berry hier eine legendäre angespannte Probe von ihm und Keith Richards. Und der...
- Werbung -

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem...

Das letzte Wort: Bob Mould

Vielen gilt er mit seiner einstigen Band Hüsker Dü als wichtiger Wegbereiter des Alternative-Booms der 90er, doch...

Pflichtlektüre

Gemeinsamer Auftritt mit Gary Clark Jr. und Jimmie Vaughan

In der heutigen Ausgabe der US-Sendung Austin City Limits...

Joe Satriani – SHOCKWAVE SUPERNOVA

Besser geht instrumentaler Gitarrenrock nicht. Wer das Phänomen kennt,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Welcome

Install
×