Blues Pills – BLUES PILLS

-

Blues Pills – BLUES PILLS

- Advertisment -

bluespillsSo schreibt man Rockgeschichte.

Perfektionismus hat seinen Preis. Im Falle der Blues Pills wurde dadurch die Veröffentlichung des Debüts zweimal verschoben. Doch das Warten hat sich gelohnt.

Die EPs, die bereits im Vorfeld für reichlich Furore sorgten, werden von BLUES PILLS souverän getoppt. Das internationale Line-up um Sängerin Elin Larsson liefert den perfekten Seventies-Rock-Soundtrack mit unzähligen Alleinstellungsmerkmalen, technische Perfektion geht hier Hand in Hand mit Leidenschaft und Originalität. Trotz teils komplexer Songstrukturen wirkt kein Song überfrachtet, einzelne Tracks haben sogar Ohrwurmqualitäten, etwa das spacige ›Jupiter‹ oder ›Ain’t No Change‹ mit seinem äußerst intensiven Groove.

Mit dem Opener ›High Class Woman‹ liegt die Messlatte enorm hoch, doch das restliche Material des Albums bewegt sich auf Augenhöhe und vermeidet Wiederholungen. Gitarrist Dorian Sorriaux, trotz seiner Jugend schon jetzt ein Talent mit einer ganz großen Zukunft, liefert eine unglaubliche Arbeit ab. Elin Larsson bleibt jedoch wie zu erwarten Dreh- und Angelpunkt des Geschehens. Ihre intensive Stimme, einer der Trademarks des Blues-Pills-Sounds, hat diese unfassbare Langzeitwirkung. Kurzum, es ist das erwartete Überfliegeralbum geworden und das Quartett wird seinen Vorschusslorbeeren gerecht. So schreibt man Rockgeschichte. Abartig gut!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Titelstory: The Doors – MORRISON HOTEL

Der Alkoholismus hatte Jim Morrison eisern im Griff, zeitweise konnte er kaum noch live spielen, zudem stand ihm möglicherweise...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 8

Heute gibt es zweimal Vinyl zu gewinnen. In dem LP-Paket befindet sich einmal das neue Album IN STRANGE WATERS...

CLASSIC ROCK präsentiert: Mammoth WVH live

Nachdem er bereits als Support-Act für die Scorpions-Tournee im Juni 2022 bestätigt wurde, hat Wolfgang Van Halen, Multiinstrumentalist und...

Emerson, Lake & Palmer: Live-Attraktion der 70er

Als der Rock’n’Roll binnen einer Dekade zuerst in die Beat- dann in die Psychedelic- und schließlich in die Progressive-Rock-...
- Werbung -

Dave Grohl: Witziger Kiss-Tribute bei den “Hanukkah Sessions”

Anlässlich des Hanukkah-Festes, das vom 28. November bis zum 06. Dezember gefeiert wurde, hat Dave Grohl in diesem Jahr...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 7

Heute befindet sich einmal PLAY LOUD, das neue Album von The Record Company, auf Vinyl im Adventskalender. Jetzt teilnehmen:...

Pflichtlektüre

Meilensteine: The Shadows sichern sich mit ›Apache‹ ihr Ticket zum Ruhm

11. Juli 1960: The Shadows‘ erste UK-Nummer-1 ›Apache‹ erscheint. Sologitarrist...

Bryan Adams – ULTIMATE

Rundumschlag mit zwei Neulingen. Es ist bereits das sechste Compilation-Album...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen