Black Swamp Water – AWAKENING

-

Black Swamp Water – AWAKENING

Ruhm und Ehre

Es geht hier nicht um Zakk Wyldes ehemalige Band Pride & Glory. Aber zum einen weisen Black Swamp Water zu diesen durchaus einige klangliche Parallelen auf und zum anderen sind die Begriffe „Stolz“ und „Ruhm“ hier durchaus angebracht. Auf ihrem dritten Album, AWAKENING, wuchten und wuchern sich die Dänen durch sumpfige Southern- und Heavygefilde. Das Ganze erinnert dabei aber weniger an Lynyrd Skynyrd, sondern wurzelt eher im Sound von Black Sabbath. Gelegentlich sind sogar Metallica-Reminiszenzen und eine Spur Thrash erkenn- bzw. hörbar.

In jedem Fall ist es sehr ansprechend und anspruchsvoll, was Black Swamp Water da an Metal-Melodien und Hardrock-Harmonien auf Platte gestampft haben. Und auch wenn es mal etwas langsamer wird, hat das ziemlich Groove, Energie und dänischen Dampf. Und Eingängigkeit mit einem Driver wie ›Better Days‹, denn Black Swamp Water haben nicht die schlechtesten Refrains. ›Hammer You Down‹ – nomen est omen – bildet dann den ehrenvollen und „zakkigen“ Abschluss für ein äußerst solides Heavy-Album.

6 von 10 Punkten

Black Swamp Water, AWAKENING, TARGET/SPV

Vorheriger ArtikelThomsen – III
Nächster ArtikelMatt Lang – MORE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Iconic: Ikonentreffen

Dem Bandnamen entsprechend ist die Besetzung dieser neuen Combo, die Serafino Perugio von Frontiers Records zusammengetrommelt hat, ziemlich hochkarätig....

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Ian Anderson: Die Gefahr der dünnen Ideologie

Im aktuellen Interview mit CLASSIC ROCK sprach Ian Anderson,der britische Gentleman, über das erste Jethro-Tull-Album seit zwei Dekaden, seine...

Jimmy Hall: Neue Single ›Jumpin’ For Joy‹ vom kommenden Album

Am 16. September veröffentlicht Jimmy Hall nach fast 15 Jahren Pause sein neues Studioalbum READY NOW. Auf der Platte...

Wacken: So sah es 2022 am Festival aus

Unser Fotograf Markus Werner war auf Wacken und hat einige Eindrücke des legendären Metalspektakels für euch festgehalten. Hier findet...

Ozzy Osbourne: Gemeinsamer Auftritt mit Tony Iommi

Nachdem Tony Iommi und Ozzy Osbourne erst auf Ozzys neuer Platte PATIENT NUMBER 9 zusammenarbeiteten, traten die beiden ehemaligen...

Pflichtlektüre

Life Of Agony: München, Backstage Werk (24.01.16)

Respekt! Nach 30 Minuten mit den etwas farblosen – und...

Motörhead: Backstage Report – EINE SCHRECKLICH NETTE FAMILIE (Teil 2)

Lemmy und Co. haben uns ihren Alltag gezeigt: Blickt...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen