Black Sabbath: Tony Iommi über Live-Aid-Gig

-

Black Sabbath: Tony Iommi über Live-Aid-Gig

- Advertisment -

Gitarrist Tony Iommi erinnert sich zurück an eine aufregende Show bei Live Aid im Jahr 1985.

Pünktlich zum 35. Jubiläum von Live Aid erinnert sich Tony Iommi an seine Reunion-Show mit Black Sabbath zurück. Gegenüber SiriusXM erwähnte der Gitarrist das Zusammenspiel mit Ozzy Osbourne, Geezer Butler und Bill Ward im John F. Kennedy Stadion in Philadelphia.

Zuletzt hatten Black Sabbath damals im Jahr 1978 miteinander musiziert, bevor Ozzy Osbourne die Band verlassen musste. Iommi dazu: „Es war toll, wieder mit den Jungs zu spielen. Wobei es natürlich ein wenig surreal war, weil ich eigentlich gerade im Studio war, um zu arbeiten. So etwas haben wir noch niemals zuvor gemacht. Eigentlich haben wir für Shows immer ordentlich geprobt, aber für Live Aid haben wir nur einmal kurz eine Stunde miteinander gespielt und waren am nächsten Tag direkt auf der Bühne.“

Weiter führte er in dem Radio-Interview aus: „Das war schon nervenaufreibend, weil man überhaupt nicht wusste, ob mit dem Equipment alles klappt. Außerdem waren wir ja schon so lange nicht mehr zusammen auf einer Bühne. Das war eher nach dem Motto „Augen zu und durch“ und dann musste man sehen, was geschehen würde.“

Bei ihrem Auftritt bei Live Aid spielten Black Sabbath ›Children Of The Grave‹, ›Iron Man‹ und ›Paranoid‹.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Long Distance Calling: Nie grundlos wortlos

HOW DO WE WANT TO LIVE?, fragt Deutschlands wichtigste Instrumental-Band mit ihrem siebten Album. Damit ist weniger...

Meilensteine: The Shadows sichern sich mit ›Apache‹ ihr Ticket zum Ruhm

11. Juli 1960: The Shadows‘ erste UK-Nummer-1 ›Apache‹ erscheint. Sologitarrist Hank Marvin, Rhythmusgitarrist Bruce Welch, Bassist Jet Harris und Schlagzeuger...

Mr. Bungle: Livestream zu Halloween

Mr. Bungle retten Halloween dieses Jahr davor, eine absolute Nullnummer zu werden, und starten einen Livestream....

Das letzte Wort: Scott Weiland

Aus unserem Archiv, 2014: Der Velvet-Revolver-Sänger und Frontmann der Stone Temple Pilots mit einer Bilanz seines Lebens – dabei...
- Werbung -

Tenacious D: ›Time Warp‹-Cover gegen Trump

Mit den Worten "It’s astounding… time is fleeting… and the 2020 election is here. Time to ROCK-Y...

AC/DC: Hier das neue Video zu ›Shot In The Dark‹ sehen

Ohne großes Herumgerede und Abschweifen: Hier ist der erste Videoclip, den AC/DC im Zuge ihres kommenden Albums...

Pflichtlektüre

Neuerscheinungen: Ab heute im Plattenladen

Und wieder stehen ab heute einige Neuveröffentlichungen in den...

Roadie

Nostalgisches Roadmovie rund ums Rockbusiness. Travis W. Redfish, Bierkutsch­er aus...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Classic Rock auf deinem Startbildschirm installieren

Installieren
×