0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Black Sabbath: Ozzy Osbourne hofft auf “einen letzten Gig” mit Bill Ward

-

Black Sabbath: Ozzy Osbourne hofft auf “einen letzten Gig” mit Bill Ward

- Advertisement -

Black Sabbath Bill Ward ShowOzzy Osbourne sagt, die finalen Shows mit Black Sabbath seien “bittersüß” gewesen. Jetzt denkt er über ein Reunion-Konzert mit Bill Ward nach.

Auch wenn Schlagzeuger Tommy Clufetos bei den Abschiedskonzerten von Black Sabbath bis 2017 einen großartigen Job gemacht habe, seien die Auftritte “bittersüß” gewesen, wie Ozzy Osbourne jetzt in einem Interview mit Kerrang verraten hat.

Der Grund: das Fehlen des ursprünglichen Drummers der Band, Bill Ward. Der hatte für die Abschiedstour abgesagt, weil ihm ein “nicht unterzeichenbarer” Vertrag vorgelegt worden sei, wie Ward damals sagte.

“Es gefiel mir nicht, dass Bill Ward nicht dabei war”, sagt Osbourne jetzt. “Die Leute gaben mir die Schuld daran, aber so war es ganz ehrlich nicht. Wir hatten nur einfach keine verdammte Zeit, rumzuhängen, wir mussten in Schwung kommen. Aber es tut mir leid, dass das mit Bill nicht geklappt hat.”

Sie hätten Black Sabbath zu viert gestartet, so Osbourne (neben ihm waren das Ward, Geezer Butler und Tony Iommi), “es hätten auch wir vier sein sollen, die es zu Ende bringen”.

Dass es doch noch so weit kommt, schließt er er nicht aus: “Vielleicht wird es eines Tages einen letzten Gig geben, ich weiß es nicht.”

Black Sabbath bei ihrem Abschiedskonzert:

- Advertisement -

Weiterlesen

Top Ten: Die zehn besten Bob-Dylan-Coverversionen

Bob Dylan gehört zu den größten Musikern unserer Zeit. Viele böse Zungen behaupten jedoch, dass erst die Coverversionen anderer Bands Dylans wahre Größe offenbarten....

Jack McBannon: TENNESSEE

Der deutsche Singer/Songwriter beweist internationales Americana-Format Man muss sich einfach nur trauen. Das dachte sich wohl auch der in Wuppertal lebende Thorsten Willer, der seit...

CLASSIC ROCK präsentiert: Das Pfälzer Foodrock Festival

Zwischen dem 21. und dem 23. Juni lädt das Pfälzer Foodrock Festival zum Schlemmen und Rocken ein! Das wohl exklusivste Festival seiner Art, das vom...

4 Kommentare

  1. Schade das Faith No More nicht mehr vollständig sind, so gibt es keine Konzerte mehr von und mit ihnen. Live waren sie immer super, zumindest in Berlin.

  2. Ich habe am 12.08.1970 die Gruppe in einem kleinen Club in Dortmunder Fantasio erlebt und durfte vor dem Auftritt sogar die Anlage mit aufbauen. Anschließend konnte ich mit Ozzy noch einige Pils vernichten. Das bleibt immer in Erinnerung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×