0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Bitch Queens – KILL YOUR FRIENDS

Bitch QueensKlingt förmlich nach viel Schweiß

„Punk’s not dead“ – dieses unerschütterliche Punk-Motto ist selbst bis nach Basel durchgedrungen, denn von dort aus sorgen die Bitch Queens seit einigen Jahren für Tobsuchtsanfälle vor der Stereoanlage – und nicht nur dort. Entgegen anderslautender Vermutungen aufgrund des Bandnamens handelt es sich um ein Herrenquartett, und dieses lässt sich von Punk ebenso gerne beeinflussen wie von Rock’n’Roll, Schweinerock und Alternative. Die zwölf amtlich produzierten Songs dürften Fans von The Hellacopters, Social Distortion, Motorjesus oder Hardcore Superstar ansprechen, denn sie sind leicht mitzugrölen, haben ein hohes Energielevel und kommen simpel gespielt direkt auf den Punk(t). So wundert es nicht, dass die Bitch Queens live sehr aktiv sind, denn ihre Kompositionen dürften vor allem auf der Bühne vor einem verschwitzten Mosh- und Circle-Pit ihre volle Wirkung entfalten. Nur den Albumtitel KILL YOUR FRIENDS sollte man beim ekstatischen Herumtoben besser nicht zu ernst nehmen, sonst bleiben den Schweizern bald keine Hörer mehr!

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: Dire Straits ›Brothers in Arms‹

Am 15. Juni 1985 erklimmen die Dire Straits mit BROTHERS IN ARMS die Spitze der US-Charts. Das Video zur gleichnamigen Single bekam sogar einen...

Paul McCartney & Wings: ONE HAND CLAPPING

Audioaufnahmen zur 1974er-Rockumentary-Rarität, erstmals komplett in verschiedenen Formaten BAND ON THE RUN, die dritte LP der Wings, weltweit mit Platin und Gold prämiert, eine Nummer-eins...

Jenny Don’t And The Spurs: BROKEN HEARTED BLUE

Origineller Country aus Oregon: Jenny Don’t And The Spurs bereichern seit 2011 die Szene mit einem verwegenen Mix aus Roots-Sounds à la Patsy Cline...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×