Mehr

    Grande Roses – BUILT ON SCHEMES

    -

    Grande Roses – BUILT ON SCHEMES

    - Advertisment -

    Grande Roses 1Grande, grande!

    Mit BUILT ON SCHEMES setzen die Grand Roses ihren – gemessen an seiner Ausgereiftheit noch viel zu unbekannten – Stil-Mix fort. Schmutzige Punk-Attitüde, coole Blues-Elemente, emotionales New-Wave-Pathos und schwedischer Retro-Rock. Die Verschmelzung dieser grundlegenden Bestandteile ist auf dem Nachfolger von DISEASE so weit fortgeschritten, dass man es kaum noch wagen will, von „Mando Diao für Männer“ oder „Rock’n’Roll-The Cure“ zu sprechen. Zu dieser Homogenität kommt auf BUILT ON SCHEMES die mittlerweile ausgereifte Fähigkeit der Grande Roses, überaus eindringliche Hooks zu komponieren. Für die diejenigen, die gegen Hits immun zu sein glauben, haben Göran Messelt Andersson an letzter Stelle noch die erste Single ›Pread The Ashes And Love‹ gesetzt, der man sich unmöglich entziehen kann.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Rock-Jahrbuch: Das Achterbahnjahr 1980

    Für manche Rocker kommt das Jahr 1980 dem Einzug ins Paradies gleich – für andere ist es das furchtbarste...

    Led Zeppelin: John Bonham – Seine letzten Tage

    John Bonham hat nicht einfach nur getrommelt: Er konnnte Led Zeppelin Durchschlagskraft ver­leihen. Daher war nach seinem Tod rasch...

    Bruce Springsteen: Neue Single ›Ghosts‹

    Vom kommenden Album LETTER TO YOU koppelt der Boss heute eine neue Single aus.

    Nirvana: NEVERMIND

    Am 24. September 1991 erschien Nirvanas NEVERMIND. Ein Album, das die Musikgeschichte nachhaltig veränderte. Nur kurz nachdem Nirvana 1991 ihr...
    - Werbung -

    Bruce Springsteen: Seine 15 besten Songs der 80er

    Bereits in den 70ern hatte sich Bruce Springsteen mit Großtaten wie ›Born To Run‹ und ›Badlands‹ in die Rockgeschichte...

    Steel Panther: Songs auf Fan-Bestellung

    Für einen "kleinen" Unkostenbeitrag schneidern Steel Panther ihren Fans ihre Songs auf den Leib.

    Pflichtlektüre

    Plattensammler: Robin Zander (Cheap Trick)

    Robin Zander (auf Bild rechts) von Cheap Trick...

    Graveyard – Die Helden von Hisingen

    Die Retrowelle rollt weiter durch den Rockozean. An vorderster...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen