Billy Talent: CRISIS OF FAITH

-

Billy Talent: CRISIS OF FAITH

Ewig Pause gemacht, wird jetzt wieder mit Hochdruck gequäkt

Sechseinhalb Jahre ließen sich die kanadischen Alternative-Rocker Zeit, um ihrem globalen Millionenpublikum endlich neue Musik zu servieren. Doch nun ist sie wieder da, die so herrlich quäkende
Stimme von Ben Kowalewicz. Mit ihr präsentiert er nicht nur engagiert und erstaunlich stimmig zwischen Nachdenklichkeit und Party-Attitüde changierende Lyrik. Er veredelt auch die cleverer denn je komponierte und arrangierte Musik seiner Kollegen. Gleich das eröffnende, in zwei Segmente unterteilte ›Forgiveness‹ verdeutlicht die künstlerische Reife, die sich die Rotzlöffel mittlerweile erarbeitet haben.

Das durchaus anspruchsvolle, dabei keinesfalls verkopfte, sondern umgehend gute Laune erzeugende Lied verbindet homogen Elemente klassischen Psychedelic-Sounds mit poppigem 90er-Punkrock, klingt aber trotzdem absolut aktuell. Highlights der restlichen, meist ebenso abwechslungsreichen Stücke
sind das kantig-dreckige ›Reckless Paradise‹, das leicht an Green Day erinnernde ›I Beg To Differ‹
und der melancholische Breitwand-Schleicher ›The Wolf‹. Beim frechen Ohrwurm-Kandidaten ›End Of Me‹ hat man mit Weezer-Frontmann Rivers Cuomo sogar erstmals einen Gaststar ins Studio gebeten.

8 von 10 Punkten

Billy Talent/CRISIS OF FAITH/ATLANTIC/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Bon Jovi: Solide Mittelklasse, soweit das Auge reicht

Über 40 Jahre Bon Jovi, das sind rund 130 Millionen verkaufte Platten, Dutzende Top-40-Singlehits und endlose Konzert-Tourneen mit insgesamt...

John Cougar Mellencamp: THE LONESOME JUBILEE (1987)

Kurz bevor er das „Cougar“ aus seinem Namen strich, sicherte sich John Mellencamp seinen Platz im Pantheon der amerikanischen...

Courtney Marie Andrews: LOOSE FUTURE

Courtney tritt in die Fußstapfen von Joni Mitchell Retro ist ja gerade extrem angesagt. Kids laufen mit Stones-T-Shirts herum, Jethro...

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Pflichtlektüre

Big Business – Sellout!

Bon Jovi. Pink Floyd. Genesis. The Rolling Stones. Rod...

Dave Grohl: Inszenierter Sturz von der Bühne

Dave Grohl war schon immer ein spaßiger Zeitgenosse. Kürzlich...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen