Liam Gallagher löst seine Band auf

-

Liam Gallagher löst seine Band auf

Beady Eye_berbBereits vier Jahre nach der Gründung und nach nur zwei Alben trennt sich die aus ehemaligen Oasis-Mitgliedern bestehende Gruppe Beady Eye.

Sänger Liam Gallagher hat via Twitter das Ende seiner Band verkündet. Er schrieb: “Beady Eye gibt es nicht mehr. Danke für eure Unterstützung. LGx.” Gründe, warum nun Schluss ist, nannte Liam nicht. Auch Gitarrist Andy Bell meldete sich zu Wort: “Danke an alle Fans. Ich hatte einen Wahnsinnsspaß.”

Liam hatte Beady Eye 2009 gegründet, einige Monate nachdem er und sein Bruder Noel nach Streitigkeiten auseinander gegangen waren. Seine alten Oasis-Kumpanen Andy Bell, Gem Archer und Chris Sharrock schlossen sich Liams neuer Combo an. Gemeinsam veröffentlichten sie die beiden Alben DIFFERENT GEAR, STILL SPEEDING (2011) und BE (2013).

Die Reaktionen von Liams Fans dürften gespalten sein. Einerseits werden sie das Ende von Beady Eye beadauern. Andererseits könnte eine von vielen heiß ersehnte Oasis-Reunion damit wieder wahrscheinlicher werden.

Mit diesen Worten löste Liam seine Band Beady Eye auf:

Hier könnt ihr die Oasis-Nachfolgeband Beady Eye nochmal in Aktion erleben:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Fleetwood Mac: Christine McVie ist verstorben

Vor kurzem teilten Fleetwood Mac über ihre Social-Media-Kanäle mit, dass Christine McVie im Alter von 79 Jahren gestorben ist....

The Rolling Stones: GRRR LIVE! erscheint am 10.02.

Am 10. Februar 2023 erscheint GRRR LIVE! von den Rolling Stones. Die Platte stellt das Live-Pendant zum Greatest-Hits-Album GRRR!...

Rock Meets Classic: Uriah Heep mit an Bord

Nach einer weiteren Verschiebung stehen nun für 2023 alle Zeichen auf grün und die beliebte Konzertreihe Rock meets Classic...

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen mit der Sechziger Jahre-Ikone Twiggy und produzierte Alben mit Rory...

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben Jahrhundert. Hier sind die Alben, die man nicht ablehnen kann.

Pflichtlektüre

The Dead Daisies: Gänseblümchen am Valentinstag

Mit dem ehemaligen Journey-Schlagzeuger Deen Castronovo als Neuzugang hat...

Top Ten: Die besten Songs zum Tag des Kusses

Heute ist internationaler Tag des Kusses. Für die süßen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen