April Wine – ANIMAL GRACE / WALKING THROUGH FIRE

-

April Wine – ANIMAL GRACE / WALKING THROUGH FIRE

april winePompöser Holzfäller-Rock.

Kanadas Mainstream-Rock startete nicht erst mit Bryan Adams. Sänger, Gitarrist und Komponist Myles Goodwyn rang mit seiner Formation April Wine bereits seit 1971 zäh um internationale Anerkennung. Perfekter mehrstimmiger Gesang und zeitweilig drei sich duellierende Gitarren in Kombination mit melodischem Hard Rock nahmen das stromlinienförmige Konzept von Boston vorweg, was vor allem in Kanada und den USA gut funktionierte. In Europa blieben April Wine auch nach dem innovativen Vorstoß FIRST GLANCE (1978) der ewige Geheimtipp. Als Doppel-CD legte das britische Label BGO kürzlich die beiden Alben ANIMAL GRACE und WALKING THROUGH FIRE wieder auf, produziert 1984/85, als Pomp, Bombast und Pathos im Mainstream-Rock als absolute Tugenden galten. Mit haargenau dem gleichen Konzept sorgten damals übrigens auch die IKEA-Rocker Europe für Hysterie. Auf ANIMAL GRACE reiht sich jedenfalls ein Klischee ans nächste, bis offenbar selbst Chef Goodwyn der Spaß verging. Für WALKING THROUGH FIRE wurde die gesamte Mannschaft ausgetauscht und die Drum-Machine kam vermehrt zum Einsatz. Aber auch das half nicht wirklich, denn die Songs blieben allenfalls Mittelmaß.

Animal Grace: 3

Walking Through Fire: 3

Michael Köhler

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Wucan: Krautig und wunderbar kauzig

Wucan in eine plakativ beschriftete Retro-Rock-Schublade zu packen, wäre zu einfach. Zwar versprüht die Band einen deutlichen Vintage-Vibe, beruft...

Video der Woche: Crosby, Stills, Nash & Young mit ›Almost Cut My Hair‹

David Crosby wird heute 81 Jahre alt. Zur Feier des Tages blicken wir deshalb auf das Jahr 1974 zurück...

Meine erste Liebe: Kevin Cronin über CROSBY, STILLS & NASH

Der Frontmann von REO Speedwagon über das Debüt der Folkrock-Supergroup. Ich war ein Riesenfan von Buffalo Springfield, The Byrds und...

Flashback: Moscow Music Peace Festival

Am 12. und 13. August 1989 fand das "Moscow Music Peace Festival" statt, eines der legendärsten Rock-Events aller Zeiten. Zurück...

Classless Act: Guter Deal mit dem Karma

Man muss hart arbeiten, sich fragen trauen und einfach machen, dann klappt das mit dem Karma. Zumindest bei den...

Les Paul: Der Man Zero des Rock

Visionär, Erfinder, Gitarrenzauberer und die Inspiration für Generationen von Musikern: Les Paul erfand nicht nur die elektrische Gitarre, er...

Pflichtlektüre

Steve Gorman: Über Trigger Hippy und die Black Crowes | uncut

Steve Gorman im Interview über seine aktuelle Band und...

Sturgill Simpson – THE BALLAD OF DOOD & JUANITA

Ein leichtfüßiges Bluegrass-Hörspiel vom sonst oft so wütenden Quertreiber...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen