Mehr

    Review: Anderson/Stolt – INVENTION OF KNOWLEDGE

    -

    Review: Anderson/Stolt – INVENTION OF KNOWLEDGE

    - Advertisment -

    anderson stoltErste Kooperation der Chefs von Yes und den Flower Kings. Zum Träumen schön!

    Zu glauben, dass ein gemeinsames Album von Jon Anderson und Roine Stolt nicht nach Yes klingen würde, ist sicher reichlich naiv. Auch wenn das erklärte Ziel von Flower-Kings-Gitarrist Stolt und Yes-Frontmann Anderson ein anderes war, schwebt allein schon wegen des charismatischen Gesangs der Geist der britischen Prog-Legende über diesem Werk. INVENTION OF KNOWLEDGE klingt wunderbar archaisch, als ob die Welt kurz nach RELAYER oder TALES FROM TOPOGRAPHIC OCEANS stehengeblieben wäre. Verträumte Stimmungen, ausladende Instrumentalparts, die hypnotische Stimme eines erfahrenen Rock-Märchenerzählers, Sounds und Arrangements in orgiastischen Dimensionen: Hatten wir nicht genau diesen Stoff von Anderson/Stolt erhofft? Zumal Yes seit Andersons Ausstieg keine wirklichen Klassiker mehr zustande gebracht haben. Also: Nennt mich romantisch-verklärt, nennt mich nostalgisch, aber hört dieses Album unter historischen Gesichtspunkten. Dann ist Genuss garantiert!

    Anderson/Stolt
    INVENTION OF KNOWLEDGE
    INSIDEOUT/SONY
    8/10

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    AC/DC: Die Jungs sind zurück

    Jetzt ist es raus: AC/DC sind zurück und alle Mitglieder der BACK-IN-BLACK-Besetzung (außer Malcolm) sind wieder an...

    Die Geburt des Glamrock

    Als die 60er in die 70er Jahre übergingen, wurde der Rock ein bisschen arg ernst und verlor seinen Glanz....

    AC/DC: PWRUP…?

    Haben AC/DC gerade den Titel ihres neuen Albums verraten? Nachdem AC/DC gestern mit einem...

    AC/DC: Neues Coverartwork enthüllt?

    Erstmals seit langer Zeit passieren gleich mehrere Dinge gleichzeitig auf den Social-Media-Seiten von AC/DC.
    - Werbung -

    Live-Musik: Wie geht es weiter?

    Sind Drive-in-Gigs und Pay-per-view-Konzerte die Zukunft nach der Pandemie? Covid-19 hält die Musikwelt nach...

    Vibravoid: 30 Jahre Underground

    1990 nahmen Vibravoid in ihrer Heimatstadt Düsseldorf Kurs auf und segelten hinein in eine bewusstseinserweiternde Bandgeschichte, die...

    Pflichtlektüre

    Neuigkeiten zu: Billy Gibbons

    Der ZZ-Top-Mann belebt die 60s-Band wieder – und verspricht...

    AC/DC: Brian Johnson meldet sich zu Wort

    "Ich gebe nicht so leicht auf ..." - In...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen