Y&T: Original-Gitarrist Joey Alves stirbt mit 63

-

Y&T: Original-Gitarrist Joey Alves stirbt mit 63

- Advertisment -

Joey Alves, Original-Gitarrist der Hardrocker Y&T stirbt mit 63 Jahren an eitriger Dickdarmentzündung.

Die Nachricht über den Tod von Joey Alves bestätigte Y&T-Chef Dave Meniketti, der sich trauernd von seinem ehemaligen Kollegen verabschiedete: “Joey war einer der besten Rhythmus-Gitarristen der Rockszene. Mit großer Trauer muss ich heute mitteilen, dass Y&Ts Original-Gitarrist Joey Alves von uns gegangen ist. Er erlag einer eitrigen Darmentzündung und weiteren Gesundheitsproblemen. Ich werde mich immer an unsere gemeinsame Zeit, seine einzigartigen Akkorde und seine rote Double Cutaway ’59 Les Paul Jr. erinnern.”

“Ronnie Montrose sagte einmal über ihn: ‘Es gibt Rhythmus-Gitarristen und es gibt Joey. Er ist eine Klasse für sich.’ Er war ein lustiger Kerl, voller Leidenschaft für Musik. Er schrieb einige der besten Riffs in der Geschichte von Y&T. Wir werden seine Freundschaft und Gegenwart vermissen. Sein Tod ist ein großer Verlust für seine Familie und Freunde. Er ist nun bei Phil Kennemore und Leonard Haze im Rock’n’Roll-Himmel.”

Alves spielte auf Y&Ts 1976er Debüt YESTERDAY AND TODAY sowie auf STRUCK DOWN (1978), EARTHSHAKER (1981), BLACK TIGER (1982), MEAN STREAK (1983), IN ROCK WE TRUST (1984), DOWN FOR THE COUNT (1985) und CONTAGIOUS (1987). Er verließ die Band 1989 und wurde von Stef Burns ersetzt.

Joey Alves ist Teil der bald erscheinenden Y&T-Dokumentation “On With The Show”.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Meat Loaf: Leibwache der Königin zollt dem Künstler Tribut

Zu Ehren von Meat Loaf spielte die Leibwache der Königin eine Bläser-Version des Überhits ›I Would Do Anything For...

Eric Clapton: Neue “Theorie” zur Impfung

In letzter Zeit hat Eric Clapton immer wieder mit seiner Meinung zur Pandemie und zum Impfen polarisiert. Jetzt hat...
- Werbung -

Cheap Trick: … und nun zu unserem nächsten Trick

Die Optimisten aus Illinois „hatten nichts von alledem geplant“, doch weit im fünften Jahrzehnt ihrer Existenz erleben Cheap Trick...

Video der Woche: Meat Loaf mit ›Paradise By The Dashboard Light‹

1977 schufen Meat Loaf und Jim Steinmann mit Bat Out Of Hell ein Jahrhundertalbum, das an Bombast nur schwer...

Pflichtlektüre

The Faces – STAY WITH ME – THE FACES ANTHOLOGY

Purer Rock-Hedonismus: wehe, wenn sie losgelassen... In ihrer knapp sechsjährigen...

The Doors – Sag niemals nie!

Für eine Band, deren Sänger 1971 verstorben ist und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen