Woodstock 50: Dead & Co., Greta Van Fleet, Black Keys und Jay Z dabei

-

Woodstock 50: Dead & Co., Greta Van Fleet, Black Keys und Jay Z dabei

Greta Van Fleet Album 2019Das Line-up des Jubiläumsfestivals “Woodstock 50” wird wohl vor allem aus jüngeren Künstlern bestehen – aus den Bereichen Rock, Pop und HipHop.

Noch ist nichts offiziell bestätigt: Aber wie Variety aus “verlässlicher Quelle” weiß, nimmt das Line-up von “Woodstock 50” langsam Gestalt an.

So sind offenbar Jay Z, Dead & Company (mit Musikern von Grateful Dead), die Black Keys und Chance the Rapper als Headliner geplant. Und auch die weiteren – bisher noch unbestätigten – Acts kommen beileibe nicht nur aus dem Rockbereich.

So sollen zwar Greta Van Fleet, Gary Clark Jr., die Killers und die Raconteurs dabei sein, aber etwa auch Run the Jewels, Portugal. The Man, Janelle Monáe – und angeblich ist auch ein Auftritt von Miley Cyrus geplant.

“Es wird ein eklektisches Programm geben”, sagte Festival-Organisator Michael Lang dem Rolling Stone. “Mit HipHop, Rock, etwas Pop und einigen Legacy-Bands aus dem originalen Festival. Das Ganze soll generationenübergreifend sein.”

Was Rockfans freuen dürfte: Auch Performances von Robert Plant und Santana sind Berichten zufolge in Arbeit. “Woodstock 50” findet vom 16. bis zum 18. August in Watkins Glen, New York statt.

Zeitgleich wird es in Bethel, New York ein zweites Woodstock-Jubiläumsevent geben, das “Bethel Woods Music and Culture Festival”. Dort stehen bisher ebenfalls Santana sowie Ringo Starr und Arlo Guthrie auf dem Programm.

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Larkin Poe: Neues Album BLOOD HARMONY im November

Die Lovell-Schwestern alias Larkin Poe veröffentlichen am 11. November dieses Jahres ihren neuesten Streich BLOOD HARMONY über Tricki Woo...

AC/DC: Happy Birthday, Phil Rudd!

Heute wird Phil Rudd 68 Jahre alt. Nach den Turbulenzen der letzten Jahre hat sich der Drummer wieder gefangen...

ZZ Top: Hot Blues and Righteous

Ihr Album TRES HOMBRES verwandelte ZZ Top von der „little ol’ band from Texas“ in ein Phänomen. Zudem definierten...

Meine erste Liebe: Kevin Cronin über CROSBY, STILLS & NASH

Der Frontmann von REO Speedwagon über das Debüt der Folkrock-Supergroup. Ich war ein Riesenfan von Buffalo Springfield, The Byrds und...

Foo Fighters: Diskussion um Artikel über Taylor Hawkins letzte Tage

Am 16. Mai veröffentlichte der amerikanische Rolling Stone einen Artikel mit der Überschrift "Inside Taylor Hawkins' Final Days As...

David Crosby: Zieht sich aus Live-Geschäft zurück

David Crosby möchte künftig keine Tourneen mehr bestreiten. Das verkündete der Künstler in einem jüngsten Interview mit dem Journalismus-Kurs...

Pflichtlektüre

Tony Ashton & Jon Lord – First Of The Big Bands

Ein Hoch auf die Männerfreund­schaft: wenn der Jon mit’m...

Wytch Hazel: Satan hat Sendepause

Das Gegenstück zu den schwedischen Rock-Antichristen Ghost heißt Wytch...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen