Wolvespirit: CHANGE THE WORLD

-

Wolvespirit: CHANGE THE WORLD

Volle Kraft voraus

„When the world is ending only Rock can save it“ verkünden die Würzburger unmissverständlich
auf ihrer Website und nennen ihr sechstes Album auch noch programmatisch CHANGE THE WORLD. Klassisch unverblümte Hippie-Rhetorik also – und wie wir leider alle wissen, hat die auch in den 60er-Jahren schon keine wirklich grundlegende Veränderung herbeigeführt. Debbie Craft und ihre Mannen lassen sich dennoch nicht von dem Versuch abhalten, ihre bessere Welt herbeizurocken – und das tun sie
hier so überzeugend wie eh und je. Die Covid- Lähmung hat dabei keineswegs eingesetzt, denn beachtlich ist an dieser Platte vor allem, dass WolveSpirit energischer denn je aus dem Gatter galoppiert kommen. Vom Opener ›Don’t You Know‹ über das grandios energische Titelstück und das mehr als passend betitelte ›Thunder And Llightning‹ bis zum Dampfhammer ›Strong Against The Wind‹ an sechster Stelle ist Dauerpower angesagt und der bluesig geerdete, psychedelisch angehauchte Classic Rock der Truppe driftet gelegentlich sogar Richtung Metal, was ihm bestens steht. Eine wirklich kraftvolle Ansage also, die zwar aller Wahrscheinlichkeit nicht die Welt verändern wird, aber doch zumindest für denkwürdige Live-Erlebnisse sorgen sollte, wenn die Band endlich wieder in ihren natürlichen Lebensraum zurückkehrt: auf die Bühne.

7 von 10 Punkten

Wolvespirit/CHANGE THE WORLD/SPIRIT STONE/CARGO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Werkschau: Unser Album-Guide zu Elvis Presley

Wir suchen uns die Highlights in der Karriere des hüftwackelnden, Eltern provozierenden ehemaligen Lkw-Fahrers heraus, der zum unangefochtenen König...

Wucan: Krautig und wunderbar kauzig

Wucan in eine plakativ beschriftete Retro-Rock-Schublade zu packen, wäre zu einfach. Zwar versprüht die Band einen deutlichen Vintage-Vibe, beruft...

Video der Woche: Crosby, Stills, Nash & Young mit ›Almost Cut My Hair‹

David Crosby wird heute 81 Jahre alt. Zur Feier des Tages blicken wir deshalb auf das Jahr 1974 zurück...

Meine erste Liebe: Kevin Cronin über CROSBY, STILLS & NASH

Der Frontmann von REO Speedwagon über das Debüt der Folkrock-Supergroup. Ich war ein Riesenfan von Buffalo Springfield, The Byrds und...

Flashback: Moscow Music Peace Festival

Am 12. und 13. August 1989 fand das "Moscow Music Peace Festival" statt, eines der legendärsten Rock-Events aller Zeiten. Zurück...

Classless Act: Guter Deal mit dem Karma

Man muss hart arbeiten, sich fragen trauen und einfach machen, dann klappt das mit dem Karma. Zumindest bei den...

Pflichtlektüre

Video der Woche: Def Leppard mit ›Photograph‹

Zu Ehren des heutigen Geburtstagskindes Phil Collen blicken wir...

Junkyard Drive: Neue, alte Einflüsse

Die Dänen Junkyard Drive lieben deftigen Rock. Das ist...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen