Willie Nelson – THAT’S LIFE

-

Willie Nelson – THAT’S LIFE

Willie Nelson huldigt nach MY WAY erneut seinem einstigen Kumpel Frank Sinatra

Eine Country-Legende ehrt eine Jazz-Legende – mehr Crossover geht kaum. Doch im Falle von Willie Nelson war und ist schon immer alles möglich. Und dass der coolste Sänger Nashvilles jetzt – erneut – seinen Cowboyhut vor Frank Sinatra lupft, ist ohnehin keine Überraschung. Schließlich verband die beiden höchst unterschiedlichen Unikate einst eine echte Freundschaft. Diese menschliche Verbundenheit plus einer gehörige Portion Respekt vor der Leistung des anderen schimmern auch in den elf Tracks von THAT’S LIFE durch.

Für die Aufnahmen der Songs aus dem Great American Songbook wie ›Luck Be A Lady‹, ›Nice Work If You Can Get It‹, ›I’ve Got You Under My Skin‹ oder von ›I Won’t Dance‹ (mit Diana-Krall als Duett-Partnerin) buchte Nelson die Capitol Studios in Hollywood – ein
legendärer Aufnahmetempel, in dem viele Sinatra-Hits entstanden. Wie in den SongVorlagen statteten Nelson und seine beiden Produzenten Buddy Cannon und Pianist Matt Rollings die Song-Klassiker mit reichlich Brimborium aus. Den aufwändigen Streicherund Bläserarrangements setzt Willie Nelson – und das macht den Reiz dieser Platte aus – perlende Läufe auf seiner altgedienten Akustik-Gitarre „Trigger“ gegenüber. Weitere Akzente setzt Mickey Raphael, Willies langjähriger Junge mit der Mundharmonika.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Woodstock: 21 Fakten, die ihr noch nicht darüber wusstet

Am Wochenende des 15. August 1969 pilgerten fast eine halbe Million Amerikaner zur Farm von Max Yasgur in Bethel,...

Blues Boom: Robert Johnson

Walter Trout über den Einfluss des Königs des Delta Blues und die Legende von der Sache mit der Weggabelung. Robert...

In Memoriam: Aretha Franklin

Heute im Jahr 2018 ist eine der ganz Großen von uns gegangen. Sie war die erste Frau, die in...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Elvis Presley

Wir suchen uns die Highlights in der Karriere des hüftwackelnden, Eltern provozierenden ehemaligen Lkw-Fahrers heraus, der zum unangefochtenen König...

Wucan: Krautig und wunderbar kauzig

Wucan in eine plakativ beschriftete Retro-Rock-Schublade zu packen, wäre zu einfach. Zwar versprüht die Band einen deutlichen Vintage-Vibe, beruft...

Video der Woche: Crosby, Stills, Nash & Young mit ›Almost Cut My Hair‹

David Crosby wird heute 81 Jahre alt. Zur Feier des Tages blicken wir deshalb auf das Jahr 1974 zurück...

Pflichtlektüre

Black Sabbath – COMPLETE ALBUMS BOX 1970-1978

Never Say Die!: Black Sabbaths essenzielle Ozzy-Ära. Unter der scheinbar...

Anathema

Nach sieben langen Jahren ist es fertig: das bislang...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen