Whitesnake – BOX ’O’ SNAKES: THE SUNBURST YEARS 1978-1982

-

Whitesnake – BOX ’O’ SNAKES: THE SUNBURST YEARS 1978-1982

WhitesnakeAufwändige Box mit unveröffentlichten Live-Aufnahmen.

Wenn es aktuell wenig zu verdienen gibt, graben Plattenfirmen gerne Uraltaufnahmen aus, schicken sie durch das übliche Remastering-Prozedere und hübschen alles mit vermeintlich seltenen Fotos jener Jahre auf. Man könnte also getrost gähnen und die sogenannten SUN-BURST YEARS 1978 – 1982 als kalten Kaffee abtun. Aber weit gefehlt: Die aufwändig zusammengestellte Box im LP-Format brilliert nämlich mit drei echten Schmankerln – und zwar nicht nur für Whitesnake-Fans, sondern für Anhänger traditioneller Rockmusik generell. Die enthaltenen Studioalben TROUBLE, LOVEHUNTER, READY AN’ WILLING, COME AN’ GET IT und SAINTS & SI- NNERS sowie die Konzertwer-ke LIVE AT HAMMERSMITH und LIVE…IN THE HEART OF THE CITY müsste man in remasterter Version nicht um jeden Preis besitzen, sehr wohl dagegen die zwei bislang unveröffentlichten Konzerte vom Reading Rock Festival aus den Jahren 1979 und 1980. Damals, noch mit den Gitarristen Micky Moody und Bernie Marsden, waren Whitesnake in erster Linie eine Bluesrock-Truppe, deren stilistische Ausrichtung weitaus besser zu Herrn Coverdale passte als das bisweilen hysterische Metal-Gekreische, das er auf einigen seiner späterer Werke kultivierte.

Ebenfalls Bestandteil der BOX ’O’ SNAKES: eine DVD, unter anderem mit raren Live-Aufnahmen des britischen Fernsehsenders BBC und einem bisher ungesehenen Konzert aus Washington, das während der Tournee zu READY AN’ WILLING mitgeschnitten wurde. Reden wir also nicht lange um den heißen Brei herum: Diese Box muss man als Whitesnake-Fan unbedingt im Regal haben!

1 Kommentar

  1. “eine Bluesrock-Truppe, deren stilistische Ausrichtung weitaus besser zu Herrn Coverdale passte als das bisweilen hysterische Metal-Gekreische, das er auf einigen seiner späterer Werke kultivierte.”
    …kann man auch anders sehen, ich mochte die frühen Whitesnake auch sehr, aber so richtig Fan bin ich eher vom “hysterischen Metal Gekreische”.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Snowy White: Frieden geschlossen | uncut

Auch wenn Snowy White seit Jahren zu Protokoll gibt, wahrscheinlich die letzte Platte seines Lebens aufgenommen zu haben, erfreut...

Video der Woche: Taste ›What’s Going On‹ (Live At The Isle Of Wight Festival 1970)

Heute wäre Rory Gallagher 76 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass gehen wir zurück ins Jahr 1970, seinem letzten...

Werkschau: Unser großer Albumguide zu Bon Jovi

Die Band aus New Jersey hielt ihrem Markenzeichen-Sound (fast) immer die Treue und bescherte uns damit Jahrzehnte voller Rockhymnen. Unverzichtbar SLIPPERY...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Bruce Dickinson: THE MANDRAKE PROJECT "THE MANDRAKE PROJECT ist das siebte Soloalbum von Bruce Dickinson und erscheint 19 Jahre und...

CLASSIC ROCK präsentiert: Sweet live!

Nach dem großen Andrang auf ihre Abschiedsshows im Jahr 2023 und dem großen Erfolg ihresletzten Albums ISOLATION BOULEVARD beschlossen...

Walter Trout: BROKEN

Zwischen Wut und Besänftigung Rockig und trotzig gibt sich der 72-jährige Walter Trout, wenn er in Metaphern seine Sicht auf...

Pflichtlektüre

Live: Kellermensch

Hamburg, Beatlemania Aufwärm-Programm für die Topliga: Die Dänen zerreißen sich...

Auslese Filme

Spring Breakers USA 2012/Universum Mit dem Finger am Puls der Zeit...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen