Videopremiere: Vanessa Peters mit ›Modern Age‹

-

Videopremiere: Vanessa Peters mit ›Modern Age‹

- Advertisment -

Hier hört ihr den Titeltrack zum neuen Album von Vanessa Peters!

Warum dasselbe Album immer und immer wieder machen? Diese Frage stellte sich auch Vanessa Peters, als sie ihre neue Platte MODERN AGE aufnahm. Allein dieser Prozess gestaltete sich 2020 schwieriger als erwartet, denn eine Aufnahme in Texas kam nicht in Frage für ihre italienischen Bandkollegen.

Also wurden ein paar Demos, die auf Tour in Deutschland und den Niederlanden entstanden waren, herausgekramt und in einem italienischen Farmhaus aufgenommen. Das Ergebnis wird am 23. April veröffentlicht, einen ersten Vorgeschmack gibt es jedoch schon hier:

Peters sagt selbst über diesen Song: „Wir beeilen uns immer, etwas neuer oder schneller zu machen, ohne darüber nachzudenken, ob es tatsächlich besser ist. Ich schrieb diesen Song, nachdem ich herausfand, dass die Besitzer meines Lieblings-Baseball-Teams, die Texas Rangers, ihr Stadium nicht mehr nutzen würden, obwohl es erst 25 Jahre alt ist und stattdessen ein neues bauen würden, nur um eine Klimaanlage zu installieren.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Videos der Woche: Alice Cooper mit TRASH

Trash. Zu Deutsch: Müll. Doch das Album sollte die Karriere des Gruselrockers nicht in die Tonne befördern, sondern zu...

In Memoriam: Peter Green

Er war Sänger, Songwriter und einer der besten Bluesgitarristen, die Großbritannien je hervorgebracht hat. Wir blicken zurück auf das...

Jim Breuer und Joe Elliott: Das liebe ich an BACK IN BLACK

Jim Breuer (Comedian und Beano-Imitator) "BACK IN BLACK prägte meine Teenager-Jahre. Es gab, als ich aufwuchs, einen Clash der Sub­kulturen…...

Rückblende: The Quireboys mit ›7 O’Clock‹

Dieser hochansteckende, aufpeitschende Fanliebling von Spike & Co. hatte in den ersten paar Jahren seiner Existenz nicht mal einen...
- Werbung -

Die reine Polemik!

Diesmal eher unpolemisch, dafür mit einer tiefen Verbeugung: vor zwei Typen, die 1973 etwas wahrhaft Großes schufen, das in...

Gamechangers: Guns N‘ Roses mit APPETITE FOR DESTRUCTION

Ob Buddy Holly, der den Kids beibrachte, eine Fender Stratocaster zu begehren, George Harrison als Pionier des amerikanischen Folkrock...

Pflichtlektüre

Fyre! – MISSY POWERFUL

¡Viva la globalización! Die Grenzen dieser Welt, in der Musik...

The Quireboys: Tramps, Thieves And Black Eyed Sons

Seit drei Dekaden schippert Kapitän Spike (bürgerlich Jonathan Gray)...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen