Video mit Impressionen zum neuen Album

-

Video mit Impressionen zum neuen Album

- Advertisment -

Robert_Plant_at_the_Palace_Theatre,_ManchesterBereits 12 Studioalben hat der ehemalige Led Zeppelin-Leadsänger Robert Plant schon kreiert. Das 13. steht nun auch in den Startlöchern.

Der Nachfolger des 2010er BAND OF JOY trägt den Namen LULLABY AND…THE CEASELESS ROAR und soll am 5. September erscheinen. Zusammen mit seiner Band The Sensational Space Shifters hat Plant elf neue Songs dafür aufgenommen. Auch dieses Mal will er seiner enormen stilistischen Bandbreite treu bleiben.

„Es ist ein wirklich festliches Album, kraftvoll, mutig, afrikanisch – Trance trifft auf LedZep“, so Plant über sein neues Werk. Freunde experimenteller Musik dürften erneut auf ihre Kosten kommen. Mit den ersten Hörproben im folgenden Video könnt ihr euch selbst ein Bild davon machen.

Robert Plant – LULLABY AND…THE CEASELESS ROAR

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Chris Jagger: ›Anyone Seen My Heart?‹ mit Mick Jagger

Am 10. September erschien Chris Jaggers Album MIXING UP THE MEDICINE. Jetzt koppelt der Künstler daraus eine neue Single...

Guns N’ Roses: USE YOUR ILLUSION

Den Nachfolger zum Debüt abzuliefern, ist nie einfach. Vor allem nicht, wenn es sich um eines der großartigsten Debüts...

SIXX:A.M.: Neues Video zu ›Pray For Me‹

Das Nebenprojekt von Mötley-Crüe-Bassist Nikki Sixx veröffentlicht ein neues Lyric-Video als Vorgeschmack auf das kommende Album. Während die Stadiontour von...
- Werbung -

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Egal, ob vielleicht ein neuer „The Munsters“-Soundtrack von Sloper rausspringt oder Melissa Etheridge Songs aus der Schublade kramt, die...

Melissa Etheridge: ONE WAY OUT

Blick zurück nach vorn Lockdown. Langeweile. Lust auf Musik. Ganz so einfach hat es sich Melissa Etheridge nicht gemacht. Schon...

Pflichtlektüre

Die 50 besten Alben 2017: Platz 30-21

So ein Jahr ist doch immer wieder ungreifbar schnell...

Steven Wilson – HAND.CANNOT.ERASE

Melancholisches Meisterwerk des Progressive Rock, inspiriert von einem tragischen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen