Video der Woche: Slade mit ›Gudbuy T’Jane‹

-

Video der Woche: Slade mit ›Gudbuy T’Jane‹

- Advertisment -

Von Anfang bis Mitte der 70er Jahre hatten Slade europaweit und vor allem in ihrer Heimat einen unglaublichen Lauf. Die Engländer aus Wolverhampton platzierten alle ihre Singles in den Top 20, sechs Stück davon landeten auf Nummer 1.

Die Nummer ›Gudbuy T’Jane‹ vom 1972 erschienen Album SLAYED? erreichte in den UK „nur“ Platz zwei, steht seinen Nebenbuhlern aber weder im stampfigen Rhyhtmus noch im dreckigen Glam-Vibe nach.

Im ‚Video der Woche‘ zeigen wir die Performance des Songs beim niederländischen Sender TopPop, eine Anlehnung an das berühmte, britische „Top Of The Pops“, wo Noddy Holder und Co. in den 70ern fast schon als Haus- und Hofband logierten.

Am Ende der Aufnahme zerdeppert ein gut gelaunter Dave Hill in Lametta sogar noch ganz freudestrahlend einen Stuhl mit seiner Gitarre.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

CLASSIC ROCK präsentiert: Die ganze erstaunliche Geschichte von Rush

Hier jetzt "Rush - Das Sonderheft" bestellen. Im Jahr 1968 fanden drei Männer namens Geddy Lee, Alex Lifeson und John...

Werkschau: Paul McCartney

Man vergisst leicht, dass Macca mehr im Lebenslauf stehen hat als die Fab Four und ›Frog Chorus‹. Daher zur...

Videopremiere: Timechild mit ›This Too Will Pass‹

Die dänische Heavy Rock Band veröffentlicht im Oktober ihr erstes Album. Eine Kostprobe gibt es jetzt schon. Aufgenommen wurde der...

Helloween – HELLOWEEN

In Harmonie vereint Lange Zeit schien eine Reunion der alten Helloween nicht vorstellbar. Doch die Zeit heilte alte Wunden. Der...
- Werbung -

Mötley Crüe: Neue Autobiographie von Nikki Sixx

Sein kommentiertes Tagebuch „The Heroine Diaries“ beschrieb seine Heroinabhängigkeit in den 80ern. Jetzt legt Sixx ein neues Werk nach. Am...

The Black Crowes: Neues Album in Sicht?

2019 haben sich die Streithähne Rich und Chris wieder vertragen. Jetzt wollen die Brüder vielleicht eine neue Platte veröffentlichen... Das...

Pflichtlektüre

Neuerscheinungen: Ab heute im Plattenladen

Endlich wieder Freitag, endlich wieder (fast) Wochenende und vor...

Review: The Alan Parsons Symphonic Project – LIVE IN COLOMBIA

Musikalisch top, optisch allerdings ein wenig langweilig. Gestartet als Toningenieur...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen