Mehr

    Video der Woche: Rose Tattoo mit ›Rock’n’Roll Outlaw‹

    -

    Video der Woche: Rose Tattoo mit ›Rock’n’Roll Outlaw‹

    - Advertisment -

    Heute hätte Mick Cocks Geburtstag. Der Gitarrist war ab Ende der 70er Jahre bei Rose Tattoo dabei…

    Heute hätte Mick Cocks Geburtstag. Der Gitarrist ist bekannt für seine Zeit bei Rose Tattoo. Leider verstarb er am 22. Dezember 2009 im Alter von 54 Jahren an Krebs.

    In Gedenken an den Künstler zeigen wir heute das Promo-Video zur Single ›Rock’n’Roll Outlaw‹, das die australischen Rocker 1978 zu ihrem Debüt ROSE TATTOO veröffentlichten. Ein echtes Highlight und wunderbares Zeitdokument obendrein.

    Rose Tattoo mit ›Rock’n’Roll Outlaw‹:

    2 Kommentare

    1. Rose Tattoo ist für mich die 1. australische Hardrock-Band ohne den Stellenwert der Malcom-Brüder und deren Band AC/DC zu schmälern.
      Rose Tattoo sind bis heute für mich die Nr.1 bezüglich des australischen Blues-Hard-Rock. Die unverwechselbare , prägende Stimme von Gary Anderson wie die von Bon Scott bzw. Brian Johnson bei AC/DC.
      Eine aussterbende Art des natürlichen Gesanges, leider.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Meat Loaf: Über Eigenheiten, Erfolg und Erfahrungen

    Von Urin als Wundermittel gegen Stimmverlust hält Meat Loaf ebenso wenig wie von Menschen, die Flaschen auf Musikerinnen werfen....

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Album des Lebens: AC/DC – BALLBREAKER

    In der Rubrik "Album des Lebens" stellen unsere CLASSIC ROCK-Autoren die Platte vor, die ihr Leben für immer verändert...
    - Werbung -

    Rock-Jahrbuch: Das Achterbahnjahr 1980

    Für manche Rocker kommt das Jahr 1980 dem Einzug ins Paradies gleich – für andere ist es das furchtbarste...

    Led Zeppelin: John Bonham – Seine letzten Tage

    John Bonham hat nicht einfach nur getrommelt: Er konnnte Led Zeppelin Durchschlagskraft ver­leihen. Daher war nach seinem Tod rasch...

    Pflichtlektüre

    The Rolling Stones – THE BRUSSELS AFFAIR 1973

    Tanz der Teufel: klebrige Finger, Hauptstrassen-Exil und Ziegenkopfsuppe. Nachdem die...

    Review: Sons Of Apollo – PSYCHOTIC SYMPHONY

    Götter des Gefrickels. Ja, ja, is ja gut, wir...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen