Video der Woche: ›Let’s Go Get Stoned‹ 1969

-

Video der Woche: ›Let’s Go Get Stoned‹ 1969

Joe Cocker live 1969

Heute jährt sich Joe Cockers Todestag zum vierten Mal. Mit dem ‚Video der Woche‘ gedenken wir seinem vielleicht legendärsten Auftritt überhaupt…

Heute vor vier Jahren ist der große Joe Cocker gestorben. In Gedenken an den Sänger mit der markanten Reibeisenstimme gibt es im ‚Video der Woche‘ einen seiner wohl berühmtesten Auftritte überhaupt zu sehen. 1969 trat Cocker beim Woodstock-Festival auf und machte sich vor allem mit seiner Version des Beatles-Songs ›With A Little Help From My Friends‹ frühzeitig zur Legende.

Von der gleichen Show gibt es heute die Performance von ›Let’s Go Get Stoned‹ zu sehen. Der Song stammt im Original von The Coasters, wurde durch Ray Charles zum Hit und diente Cocker als Opener seines Woodstock-Auftritts, wahrscheinlich, weil der Text recht gut zur Stimmung auf dem Event passte…

Joe Cocker mit ›Let’s Go Get Stoned‹


1 Kommentar

  1. Super ich bin ein großer Fan und trage ihn im Herzen seit 1989 in Dresden war ich auf sämtlichen Konzerten und vermisse ihn so es gibt nur einen und das ist Joe cocker

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Dave Grohl: Gastauftritt bei Show von Paul McCartney

Am 25. Juni erschien Dave Grohl auf der Bühne des Glastonbury Festivals, um zusammen mit Paul McCartney dessen Songs...

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Pflichtlektüre

Jethro Tull: AQUALUNG – Das letzte Aufbäumen

Liebe Leserinnen und Leser,wie bereits einige von euch mussten...

Metallica: ›The Final Countdown‹-Cover in Stockholm

Metallica setzen ihre neue Tradition fort, live einen Klassiker...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen