Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

-

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

- Advertisment -

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag.

Nach einem Deal über zwei Alben, von dem das zweite NOW IS THE TIME von 1992 kommerziell nicht den gewünschten Erfolg brachte, sah sich die 18-Jährige Morissette ohne Vertrag. Doch Manager Scott Welch glaubte an sie. Ein Umzug aus dem Elternhaus nach Toronto und die Kooperation mit Songwriter Glen Ballard brachten das Projekt auf den Weg. Zusammen schrieben sie auch ›You Oughta Know‹.

Morissette selbst fühlte sich nach eigener Aussage wie besessen beim Schreiben und sang, während die Tinte der Texte noch nicht ganz trocken war. Um das Ganze später noch abzurunden, wurde Flea von den Red Hot Chili Peppers für den Bass rekrutiert.

Wer der besungene Ex-Freund in dem Song ist, dazu hat sich die Kanadierin bewusst nie geäußert. Der Erfolg gab ihr Recht, lokale Radiosender spielten ›You Oughta Know‹, die erste Single des Albums. Ein Jahr später folgten dann zwei Grammys als bester Rocksong und als beste weibliche Rock-Gesangsdarbietung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹

Am 27.11.1986 erreichten Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹ die Pole Position der US-Single-Charts - ihr...

Jason Isbell & The 400 Unit: GEORGIA BLUE

Georgia ist blau, Trump aus dem Weißen Haus und Jason Isbell & Co. aus dem Häuschen: politisch aufgeladeneAmericana Die Country-Szene...

Monster Truck: Kritik für fragwürdige Kollaboration mit Kid Rock

Kid Rock hat sich den Monster-Truck-Song ›Don't Tell Me How To Live‹ vorgeknöpft und eine eher fragwürdige Version daraus...

Deep Purple: TURNING TO CRIME

Hervorragende Plagiate Nach der durch die Bank auf der Pole Position der deutschen Media Control gelandeten „Time Trilogy“, bestehend aus...
- Werbung -

VÖ der Woche: Black Label Society mit DOOM CREW INC.

Epochales Wylde Thing Laut Ozzy hat der Grund, warum Zakk Wylde nicht in die Arbeit an ORDINARY MAN (2020) involviert...

Ring Them Bells: Neue Single ›The Fall‹

Ring Them Bells kommen aus Copenhagen und haben sich einer dreckigen Mixtur aus 60s Psych und alternativem Brit Rock,...

Pflichtlektüre

Live: Beady Eye

  Köln, E-Werk Nett gemeint, nicht schlecht gemacht: Doch an Nachhaltigkeit...

Neuerscheinungen: Ab heute im Plattenladen

In dieser Woche gibt es frisches Live-Material von Iron...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen