Mehr

    Video der Woche: AC/DC – ›You Shook Me All Night Long‹

    -

    Video der Woche: AC/DC – ›You Shook Me All Night Long‹

    - Advertisment -

    ac dcZur Feier des Jubiläums von BACK IN BLACK gibt es heute das zweite Video zu ›You Shook Me All Night Long‹ sehen.

    Als Abschluss unserer Feierlichkeiten zu 40 Jahren BACK IN BLACK schließen wir diese festliche Woche mit dem Video zu ›You Shook Me All Night Long‹ ab.

    Der Clip entstand ganze sechs Jahre nach der ersten Single-Veröffentlichung im Jahr 1980 im Zuge der WHO MADE WHO-Compilation für den Stephen-King-Streifen „Maximum Overdrive“. Ein witziges Musikvideo, das ganz hervorragend die freche, humorige Seite von AC/DC und das komödiantische Schauspieltalent von Brian Johnson hervorhebt.

    Warum sich AC/DC während ihrer Karriere, trotz sexuell aufgeladener Texte und Videos dieser Couleur, nie wirklich mit Sexismus-Vorwürfen konfrontiert sahen? Wahrscheinlich genau aufgrund dieses augenzwinkernden Umgangs mit dem Thema und des ironischen Anti-Rockstar-Auftretens aller Beteiligten.

    Seht hier das Video zu ›You Shook Me All Night Long‹:

    Und weil es so schön ist, zeigen wir hier auch noch einen Live-Mitschnitt aus dem Jahr 1981, den AC/DC vor wenigen Tagen auf ihrem Youtube-Kanal veröffentlicht haben. Damals spielten sie in Tokyo:

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Rückblende: Motörhead – ›Ace Of Spades‹

    Es ist ein ewiger Klassiker des Heavy Rock, den wirklich jeder erkennt, und das Markenzeichen schlechthin für Motörhead. Aber...

    AC/DC: Foto-Leak als Hinweis auf Reunion?

    Ein unabsichtliches oder kalkuliertes Versehen? Von der aktuellen Formation von AC/DC sind kürzlich Fotos im Internet...

    Old But Gold: Jack Black und Jimmy Fallon mit ›More Than Words‹-Parodie

    Seht hier das urkomische Video-Remake zu Extremes ›More Than Words‹ von Jack Black und Jimmy Fallon. Jimmy Fallon, der...

    Video der Woche: Lita Ford mit ›Kiss Me Deadly‹

    Ein Rückblick auf den Größten Hit von Geburtstagskind Lita Ford. Lita Ford wird...
    - Werbung -

    The Flying Burrito Brothers: Konträre Cowboys

    Die psychedelischen Outlaws The Flying Burrito Brothers verbanden Rock mit Country. Damit ebneten sie den Weg für...

    Review: Ace Frehley – ORIGINS VOL. 2

    Space-Ace-Truckin' Wenn das Label befiehlt, dann macht der liebe Ace halt hinne, auch...

    Pflichtlektüre

    Judas Priest – EPITAPH

    Vierzig Jahre und noch lange nicht müde. Vier Dekaden besteht...

    Scott Walker – SCOTT COLLECTION 1967 – 1970

    Scott Walkers Vermächtnis: Meister der Melancholie. Er gilt als das...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen