Video der Woche: AC/DC mit ›Jailbreak‹

-

Video der Woche: AC/DC mit ›Jailbreak‹

Heute vor 43 Jahren starb Bon Scott überraschend in London. Der legendäre AC/DC-Frontmann ist bis heute unvergessen. R.I.P. Bon!

Die Bedeutung von Bon Scott bei AC/DC und in der Rockwelt muss hier nicht näher erläutert werden. Selbst 43 Jahre nach seinem tragischen Tod auf der Rückbank eines alten Renault 5 nach einer Zechtour durch London ist er unvergessen. Und auch wenn Brian Johnson schnell und liebevoll bei den Fans als Sänger der Rockgiganten aufgenommen wurde, schwingt auch immer Bons Vermächtnis mit, wenn der Name AC/DC aufkommt.

›Jailbreak‹ erlangte seinen internationalen Erfolg erst vier Jahre nach Bons Tod. 1976 wurde der Song zwar als Single veröffentlicht, jedoch nur in Australien und Großbritannien. Er war auch nur auf der australischen Version ihres Albums DIRTY DEEDS DONE DIRT CHEEP enthalten. Im Rest der Welt erschien ›Jailbreak‹ erstmals 1984 als Teil der internationalen ’74 JAILBREAK-EP.

Das Video zum Song wurde im März 1976 in einem Steinbruch in der Nähe von Melbourne gedreht. Bon Scott, Angus Young und Phil Rudd spielen die Gefangenen, Malcolm Young und Mark Evans die Gefängniswärter. Scott, Young und Rudd sprengen die Gefängnistore und flüchten. Während Angus und Phil die Flucht gelingt, wird Bon von Malcolm erschossen. Es ist eines der ersten Musikvideos, das Sprengstoff und Kunstblut verwendet.

Regisseur Paul Drane erinnert sich: “Wir wussten nicht, wie viel Sprengstoff wir brauchen würden, um die Tore zu sprengen. Wir hatten ein paar Typen mit Stöcken ausgerüstet, damit sie die Tore auseinanderschieben, die Tore waren also nicht wirklich befestigt… Es war das erste Mal, dass wir die Möglichkeit hatten, all diese Dinge einzusetzen, wie also etwa die explodierenden Bloodpacks.”

Das Neueste

LAST IN LINE: Hardrock-Spezialisten mit eigener Handschrift

Nach dem Tod von Jimmy Bain († 2016) ist die Stammbesetzung von Last In Line mit Vivian Campbell (Def...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Freitag ist Neuheitentag! Heute backfrisch in den Regalen stehen die Alben von Lordi, Last in Line, Erik Cohen und...

Videopremiere: Boys From Heaven mit ›Sarah‹

Heute erscheint die brandneue Single ›Sarah‹ der Boys From Heaven. Die dänische AOR-Band veröffentlicht in diesem Sommer am 9....

Lordi: SCREEM WRITERS GUILD

Fantasy Filmfest Wer sich wundert, wie Lordi mit SCREEM WRITERS GUILD bereits bei ihrer 18. Studioplatte angekommen sein können, wo...

The Hold Steady: THE PRICE OF PROGRESS

Zwei Jahrzehnte The Hold Steady Zwanzig sind The Hold Steady dieses Jahr geworden. Ein Jubiläum, das das Sextett mit einer...

Erik Cohen: TRUE BLUE

Deutscher Rock in seiner eigenen Kategorie Mit seinem unwiderstehlichen Stilmix aus 90er-Stoner, Punkrock, Classic Rock und NDW-verwandtem Deutschsound hat sich...

Pflichtlektüre

Chattet live mit der Supergroup und seht den ersten Teil ihres Studio-Reports

The Dead Daisies präsentieren den ersten Teil ihres Video-Tagebuchs...

Vinyl-Liebe: Knisternde Geschichten

Etwas Aufregung ist immer dabei, wenn man sich durch...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen