Tri State Corner – HOME

-

Tri State Corner – HOME

18198_0originalDas neue Europa.

Was ist Heimat? Eine Frage, die gerade auf unserem Kontinent, auf dem sich Dutzende Nationalitäten auf kleinstem Raum tummeln, die in der jüngeren Geschichte immer wieder bunt durcheinandergewürfelt, hinter eine Mauer gesperrt oder gegeneinander aufgehetzt wurden, sehr pertinent ist. Denn wo fühlen sich fünf Menschen heimisch, die in NRW ansässig sind, aber deutsche, griechische sowie polnische Wurzeln haben und viel Zeit auf Bühnen in aller Herren Ländern verbringen? Tri State Corner behandeln diese Frage ausführlich auf HOME, das klassischen Rock, traditionellen Metal und moderne Power mit Bouzouki-Klängen und griechischen Gesangsparts zusammenführt. Vor allem in der zweiten Hälfte des Albums laufen sie dabei zu neuer Hochform auf, bemalen die ganz große Leinwand und entwickeln eine Wucht, die von den exotischen Einsprengseln nur noch verstärkt wird. Was vor zwei Jahren Libanons The Kordz so bravourös im Grunge-Rock gelang, gelingt diesem Quintett nun in seinem Bereich, den man gar nicht mehr wirklich kategorisieren will. Na pate sto kaló!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Ace Frehley: Neue Single ›Cherry Medicine‹

Bevor er morgen, am 23. Februar, sein neues Studioalbum 10.000 VOLTS veröffentlicht, haut Ace Frehley heute noch eine neue...

Das letzte Wort: Mark Lanegan

Das Seattle-Urgestein über finstere Zeiten, den Segen der Kreativität und das beschauliche Leben in der irischen Provinz. Mit den Screaming...

Zeitzeichen: Judas Priest SIN AFTER SIN

Im Jahr 1977 touren Judas Priest im Vorprogramm von REO Speedwagon durch Amerika. „Für mich war das etwas ganz...

The Sonic Brewery: Eher Rival Sons als Daniel Küblböck oder Ozzy

Die Niederbayern The Sonic Brewery melden sich am Tag nach ihrem Konzert im heimischen Eggenfelden anlässlich der Veröffentlichung von...

Russ Ballard: „Mein Feuer brennt noch immer”

Er zählt zu den großen Songwritern unserer Zeit, seine Hits hat jeder im Ohr. Im Frühjahr 2024 präsentiert Russ...

Gitarrenheldin: Poison Ivy

1976 gründete Kristy Marlana Wallace unter ihrem Künstlernamen Poison Ivy zusammen mit ihrem späteren Mann Erick Lee Purkhiser alias...

Pflichtlektüre

Erik Cohen: TRUE BLUE

Deutscher Rock in seiner eigenen Kategorie Mit seinem unwiderstehlichen Stilmix...

Sex Pistols: THE ORIGINAL RECORDINGS

Am 27. Mai erscheint THE ORIGINAL RECORDINGS von den...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen