Transatlantic – WHIRLD TOUR 2010

-

Transatlantic – WHIRLD TOUR 2010

- Advertisment -

transatlanticProgrock à la Yes oder Genesis mit der Lizenz zum Träumen.

Natürlich bekommen Transatlantic schon wegen ihrer Besetzung einen enormen Zuschau-erzuspruch: Auf der Bühne besteht die Band aus Keyboarder/Sänger Neal Morse (ehemals Spock’s Beard), Bassist Pete Trewavas (Marillion), Gitar- rist Roine Stolt (The Flowerkings), Schlagzeuger Mike Portnoy (Ex- Dream Theater) und Multiinstrumentalist Daniel Gildenlöw (Pain Of Salvation). Man müsste ihrem Publikum also vermutlich reine Schaulust unterstellen, wären Transatlantic nicht dermaßen tolle Komponisten. So aber strömen die Fans in ihre Konzerte, um Augenzeugen ihrer zeitlich wie stilistisch ausladenden Prog Rock-Epen zu werden, mit denen die goldene Ära von Yes, Genesis, Marillion und den Beatles reanimiert wird.

Opulent wie ihre Musik ist auch ihre aktuelle Doppel-DVD WHIRLD TOUR 2010, die neben dem mehr als dreistündigen Londoner Konzert mit weiteren Leckerlis (u.a. dem Genesis-Klassiker ›The Return Of Giant Hogweed‹ mit Gastmusiker Steve Hackett!) aufwartet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Meat Loaf: Leibwache der Königin zollt dem Künstler Tribut

Zu Ehren von Meat Loaf spielte die Leibwache der Königin eine Bläser-Version des Überhits ›I Would Do Anything For...

Eric Clapton: Neue “Theorie” zur Impfung

In letzter Zeit hat Eric Clapton immer wieder mit seiner Meinung zur Pandemie und zum Impfen polarisiert. Jetzt hat...
- Werbung -

Cheap Trick: … und nun zu unserem nächsten Trick

Die Optimisten aus Illinois „hatten nichts von alledem geplant“, doch weit im fünften Jahrzehnt ihrer Existenz erleben Cheap Trick...

Video der Woche: Meat Loaf mit ›Paradise By The Dashboard Light‹

1977 schufen Meat Loaf und Jim Steinmann mit Bat Out Of Hell ein Jahrhundertalbum, das an Bombast nur schwer...

Pflichtlektüre

Scorpions: Gitarren statt Panzer

Drei gepfiffene Töne – und jeder weiß Bescheid: ›Wind...

Dan Baird & Homemade Sin: Frankfurt, Sinkkasten

Schweißtreibendes Rock-Vergnügen. Es ist schon heimelig voll, als Torpedohead den...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen